Die Feier zum offiziellen Baustart der zweiten Gotthard-Röhre.

Video: Keystone/SDA

Göschenen/Airolo
Symbolischer Spatenstich zum Bau des zweiten Gotthard-Strassentunnels

Begonnen haben die Arbeiten am zweiten Gotthardtunnel schon im Frühling dieses Jahres, der Spatenstich musste wegen Corona aber verschoben werden. Am Mittwoch wurde er nachgeholt.

Drucken
Teilen
Das Nordportal beim offiziellen Spatenstich zum Baustart der zweiten Röhre des Gotthard-Strassentunnels.

Das Nordportal beim offiziellen Spatenstich zum Baustart der zweiten Röhre des Gotthard-Strassentunnels.

Bild: Urs Flüeler / Keystone (Göschenen, 29. September 2021)

Der «Spatenstich» war symbolischer Natur: Die Arbeiter haben bereits im Frühling mit dem Bau begonnen und sind mit dem Bau des Zugangstunnels in Göschenen und Airolo bereits weit fortgeschritten. Wegen der Pandemie fand der Anlass für die Politiker aber erst jetzt statt. Gefeiert wurde erst in Göschenen und dann in Airolo.

Das Sprenghorn wird zu einer imitierten Sprengung geblasen beim offiziellen Spatenstich zum Baustart der zweiten Röhre des Gotthard-Strassentunnels am Nordportal.

Das Sprenghorn wird zu einer imitierten Sprengung geblasen beim offiziellen Spatenstich zum Baustart der zweiten Röhre des Gotthard-Strassentunnels am Nordportal.

Bild: Urs Flüeler / Keystone (Göschenen, 29. September 2021)

16,9 Kilometer Länge, 7,4 Millionen Tonnen Ausbruchmaterial und ein Kostendach von 2,14 Milliarden Franken. Der Bau der zweiten Gotthard-Röhre ist ein Projekt der Superlativen. Beachtlich ist dabei sicher auch der äusserst sportliche Zeitplan: Die Vorarbeiten starteten 2020. Die schweren Bohrmaschinen für den Haupttunnel sollen 2024 auffahren. Der Durchschlag ist für 2026 geplant. Und läuft alles wie beabsichtigt, rollen 2029 bereits die ersten Lastwagen und Autos auf der neuen Fahrbahn durchs Gotthardmassiv. (red/wap)

Alphornbläser beim offiziellen Spatenstich zum Baustart der zweiten Röhre des Gotthard-Strassentunnels am Nordportal.

Alphornbläser beim offiziellen Spatenstich zum Baustart der zweiten Röhre des Gotthard-Strassentunnels am Nordportal.

Bild: Urs Flüeler / Keystone (Göschenen, 29. September 2021)

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Bau der zweiten Gotthard-Röhre:

Youtube / Astra

Aktuelle Nachrichten