Hotellerie
Führungswechsel im «Hermitage»: Ute Dirks übernimmt die Leitung des Luzerner Luxushotels

Per 1. September tritt Ute Dirks ihre Stelle als Leiterin des «Hermitage Lake Lucerne» an. Sie folgt auf Samuel Menti, der das Hotel zuvor geführt hatte.

Drucken

Nach nur drei Jahren hat Direktor Samuel Menti das Hotel Hermitage diesen Sommer verlassen – kurz nach Bekanntgabe des grossen Herzog-&-de-Meuron-Ausbauprojektes. Nun hat der Verwaltungsrat mitgeteilt, wer seine Nachfolge antritt: Ute Dirks.

Ute Dirk wird Leiterin des Hotels Hermitage Lake Lucerne.

Ute Dirk wird Leiterin des Hotels Hermitage Lake Lucerne.

Bild: PD

Man freue sich, mit ihr eine Gastgeberin-Persönlichkeit gefunden zu haben, welche das «Hermitage Lake Lucerne» auf den weiteren Weg in die Zukunft führen werde, heisst es in der Mitteilung dazu. Mit einer neuen Philosophie, einem neuen Auftritt und den von Herzog & de Meuron gestalteten Zimmern starte man in eine neue Epoche.

Ute Dirks stammt aus Norddeutschland und verfügt gemäss Mitteilung des «Hermitage» über mehrjährige Branchenerfahrung in der internationalen Vier- und Fünf-Sterne Hotellerie. Ihre Karriere startete sie als Hotelfachfrau im Hotel Intercontinental in Hamburg, danach arbeitete sie in verschiedenen Führungspositionen bei Mövenpick Hotels & Resorts. 2012 übernahm sie etwa die Leitung des Mövenpick Hotel Egerkingen, wechselte anschliessend ins Mövenpick Hotel Zürich Regensdorf. Ab 2021 leitete sie zudem das Vienna House Schaffhausen, welches sie nach längerer Schliessungsphase erfolgreich wieder eröffnete. (tos)