Wirtschaft

Reisebranche in Coronakrise: Kommission lehnt Garantiefonds für Kundenguthaben ab

Die nationalrätliche Rechtskommission will im Zusammenhang mit der Coronakrise in der Reisebranche keinen Garantiefonds für Kundenforderungen schaffen. (Symbolbild)

Die nationalrätliche Rechtskommission will im Zusammenhang mit der Coronakrise in der Reisebranche keinen Garantiefonds für Kundenforderungen schaffen. (Symbolbild)

Die Kommission für Rechtsfragen des Nationalrates hat sich erneut mit den Auswirkungen der Coronakrise in der Reisebranche befasst. Dabei entschied sie sich gegen die Schaffung eines Garantiefonds für Kundenforderungen.

(dpo) An der ausserordentlichen Session hatte die Bundesversammlung einer Verlängerung des Rechtsstillstands für Kundenforderungen in der Reisebranche zugestimmt. Nun befasste sich die Kommission für Rechtsfragen des Nationalrates (RK-N) am Freitag mit der Schaffung eines Garantiefonds für Kundenforderungen.

Mit 14 zu 9 Stimmen bei 1 Enthaltung hat sie es jedoch abgelehnt, den Bundesrat mit der Schaffung eines neuen Garantiefonds zu beauftragen, wie die Parlamentsdienste bekannt gaben.

Meistgesehen

Artboard 1