Grossauftrag
Stadler baut erstmals Metro-Züge für Taiwan

Der Zugbauer Stadler aus Bussnang hat seinen zweiten Grossauftrag in Taiwan an Land gezogen. Stadler baut 25 autonome U-Bahnzüge für die Metropole Kaohsiung.

Stefan Borkert
Drucken
Im Stadler-Werk St.Margrethen werden die Metro-Züge für Taiwan gebaut.

Im Stadler-Werk St.Margrethen werden die Metro-Züge für Taiwan gebaut.

PD

Stadler hat seine erste Metro-Ausschreibung in Taiwan gewonnen. Das «Kaohsiung City Mass Rapid Transit Bureau», ein Konsortium aus ST Engineering, Singapur, Stadler, und Siemens Mobility Deutschland hat den Zuschlag für Bahndienstleistungen bekommen. Stadler liefert als Teil des Projekts 25 vollautomatische Metro-Züge aus dem Werk in St.Margrethen. Zum Auftragsvolumen wurden keine Angaben gemacht.

Laut Communiqué hat das Konsortium den Zuschlag für den Bau der Gelben Metro-Linie in der im Süden Taiwans gelegenen Stadt Kaohsiung erhalten. Kaohsiung ist die drittgrösste Stadt des Landes. Nach der Eröffnung der Roten Linie und der Orangen Linie im Jahr 2008 umfasst die neue Gelbe Linie rund 23 Kilometer grösstenteils unterirdische Gleise sowie 23 U-Bahnhöfe mit Verbindungen zu den bestehenden Linien. Das sind ein Stadtbahnsystem und Bahnhöfe, die die sechs wichtigsten Bezirke der Stadt miteinander verbinden.

In der Mitteilung schreibt Bahnbauer Stadler, dass das Unternehmen die neuen U-Bahn-Triebzüge entwickeln und konstruieren wird. Der Liefervertrag umfasse 25 dreiteilige U-Bahn-Triebzüge mittlerer Kapazität. Die Züge sollen fahrerlos und vollautomatisch betrieben werden. Zudem müssten sie dem tropischen und subtropischen Klima in Taiwan angepasst werden. Ansgar Brockmeyer, stellvertretender Group CEO bei Stadler, sagt:

«Die Metrozüge werden speziell auf das tropische und subtropische Klima in Taiwan mit einer hohen Luftfeuchtigkeit von bis zu 100 Prozent und Extremtemperaturen von bis zu 45 Grad ausgelegt sein.»

Stadler teilt weiter mit, dass es sich um den zweiten Grossauftrag in Taiwan handelt. Beim ersten Auftrag hat letzten November die Taiwan Railways Administration 34 Schmalspur-Diesellokomotiven bestellt. Hier werden die ersten Loks Anfang 2023 ausgeliefert.