Rüstungsindustrie

Kanadische Firma vereinbart Rüstungsgeschäft mit Saudi-Arabien

Ein zufriedener kanadischer Handelsminister Ed Fast (Archiv)

Ein zufriedener kanadischer Handelsminister Ed Fast (Archiv)

Die kanadische Tochter des US-Konzerns General Dynamics hat den Zuschlag für einen Rüstungsauftrag im Umfang von zehn Milliarden Dollar aus Saudi-Arabien erhalten.

Das Unternehmen General Dynamics Land Systems-Canada werde im Rahmen des auf 14 Jahre angelegten Vertrags Panzerfahrzeuge an den Golfstaat liefern, sagte der kanadische Handelsminister Ed Fast am Freitag in Ottawa.

Würden alle Optionen gezogen, belaufe sich das Vertragsvolumen auf 13 Milliarden Dollar. Die gepanzerten Fahrzeuge sollen den Angaben zufolge in der kanadischen Provinz Ontario gebaut werden.

Das Rüstungsgeschäft trage dazu bei, mehr als 3000 Arbeitsstellen in Kanada zu schaffen und zu sichern, sagte Fast. Zudem würden 500 Zulieferer davon profitieren.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1