Die Freude über die Goldmedaille von Nina Christen ist in ihrem Heimatdorf Wolfenschiessen riesig.

Wolfenschiessen
«Niemand hat gedacht, dass es einmal so weit kommen wird» - ein Dorf feiert seine Gold-Schützin

Die Nidwaldnerin Nina Christen hat in Tokio Geschichte geschrieben. Sie ist die erste Schweizer Schützin, die an Olympischen Spielen eine Goldmedaille gewinnt. Bisher gelang dies erst einem Mann. Die Freude darüber ist auch in ihrem Heimatdorf Wolfenschiessen riesig.

PilatusToday
Drucken
Teilen

Aktuelle Nachrichten