FC Basel
Marco Streller fordert Alex Frei heraus

Basels zurückgetretener Captain Marco Streller spielt auch in der nächsten Saison wettkampfmässig Fussball. Den Senioren des SC Dornach gelang dieser «Jahrhunderttransfer» dank Spielertrainer Fabian Dreier – Strellers dickstem Kumpel.

Drucken
Teilen
Die Vertragsunterzeichnung des SC Dornach mit dem neuen Starspieler Marco Streller (links).

Die Vertragsunterzeichnung des SC Dornach mit dem neuen Starspieler Marco Streller (links).

facebook.com

Eines haben die Senioren 30+ des SC Dornach dem FCB voraus: Sie gewannen in der abgelaufenen Saison den Cupwettbewerb. Das Topteam in der Meisterklasse wird mit dem prominenten Zuzug nochmals stärker.

Bereits in der zweiten Meisterschaftsrunde, am Samstag 29. August um 11.00 Uhr kommt es in Biel-Benken zum Treffen der Stürmerstars. Bei Biel-Benken spielt Strellers langjähriger FCB-Weggefährte Alex Frei. Die Saison beginnt für Dornachs Senioren eine Woche früher mit einem Heimspiel am Freitagabend.

Aktuelle Nachrichten