Ratgeber Gesundheit
Ist eine chronische Depression heilbar?

Ein Freund ist erneut wegen Depressionen in der Psychiatrie. Ich frage mich, was los ist. Er ist nicht der Gesprächigste und eher introvertiert. Nun haben Fachpersonen ihm mitgeteilt, dass er an einer chronischen Depression leidet. Ist das heilbar? Herr M. K. aus L.

Dr. phil. Armin Blickenstorfer, Fachpsychologe für Psychotherapie FSP CBASP-Therapeut und -Trainer, PDAG
Merken
Drucken
Teilen
Ratgeber Gesundheit

Ratgeber Gesundheit

Gesundheit Aargau

Die chronische Depression ist grundsätzlich nicht heilbar. Man kann aber lernen, damit zu leben.
Oft haben Menschen mit chronischen Depressionen belastende bis schlimme Erfahrungen mit nahestehenden Bezugspersonen (z.B. Eltern, in der Schule) gemacht. Dazu zählen emotionale Gewalt wie Abwertungen und emotionale Vernachlässigung wie fehlende Nähe und Missachtung von Bedürfnissen. Oft kommt körperliche Gewalt dazu. Menschen mit chronischer Depression sind häufig in ein Umfeld hineingeboren worden, wo sie unerwünscht oder gerade noch toleriert sind und über eine längere Zeit zwischenmenschlich sehr negative Erfahrungen gemacht haben. So haben sie gelernt, dass sie kaum etwas zu erwarten haben oder dass sie gar als Mensch abgelehnt werden. Darum fühlen sich Betroffene im Kontakt mit anderen oft hilflos und überfordert. Was wiederum zu unbefriedigenden
zwischenmenschlichen Erfahrungen führt. Ein Teufelskreis.
Diese Lernerfahrung lässt sich mit der hierfür spezifischgeschaffenen Psychotherapie CBASP (Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy) behandeln. Ein Ziel dabei ist, dass der Patient erkennt, was sein aus der Entwicklungsgeschichte bedingtes Verhalten bei anderen auslöst. Dies geschieht im Rahmen der therapeutischen Beziehung mittels Rückmeldung der persönlichen Reaktion des Therapeuten auf das oftmals unangemessen ablehnende, distanzierte oder passive Verhalten des Patienten. So kann der Patient dazu motiviert werden, sein Verhalten zu verändern, damit sich die Interaktion mit anderen Menschen verbessert. Mit der Anwendung dieser erlernten Strategien kann die chronische Depression bewältigt werden.

Hinweis
Die PDAG bieten CBASP im stationären Setting an.
Weitere Informationen unter: Telefon 056 462 24 70 E-Mail chrDepression@pdag.ch www.pdag.ch