25. Etappe - Freitag 5. August
In Zofingen endet das Sommervergnügen 2011

Zofingen verbindet eine traditionsreiche Geschichte mit der ländlichen und der urbanen Lebensqualität der Gegenwart. Die intakte mittelalterliche Altstadt, die zu den hübschesten des Landes zählt, zieht Besucher bereits bei der Ankunft in ihren Bann.

Drucken
Zofingen

Zofingen

Chris Iseli

Zofingen verbindet eine traditionsreiche Geschichte mit der ländlichen und der urbanen Lebensqualität der Gegenwart. Die intakte mittelalterliche Altstadt, die zu den hübschesten des Landes zählt, zieht Besucherinnen und Besucher bereits bei ihrer Ankunft in ihren Bann. Dann wartet Zofingen aber auch noch mit dem schönsten Festplatz der Schweiz, dem Heiteren, sowie einem attraktiven Naherholungsgebiet direkt vor den Toren der Altstadt auf.

Seit jeher wurde in Zofingen viel bewegt: Schon früh erkannten fortschrittliche Unternehmer die Vorzüge der Stadt. Zu den Traditionshäusern Ringier, Müller-Martini und Siegfried gesellen sich laufend weitere namhafte Unternehmen wie zum Beispiel die Postfinance. Die ausgezeichnete verkehrstechnische Anbindung sowie das Angebot von rund 9000 Arbeitsplätzen machen Zofingen für Pendlerinnen und Pendler aus der ganzen Deutschschweiz zu einem äusserst attraktiven Arbeitsort.

Anlässe wie der Bio-Marché, das Heitere Open Air, der Powerman, die Moonlight Classics, das Hirzenberg-Festival oder die Zofinger Literaturtage locken jährlich Tausende von Besucherinnen und Besucher nach Zofingen.

Aktuelle Nachrichten