Mächen-Jugitag
Erfolgreiche Mädchen am Jugitag in Aarwangen

656 Mädchen kämpften am Sonntag in Aarwangen am Mädchen-Jugitag des Turnverbandes Bern Oberaargau-Emmental um die begehrten Medaillen und Diplome. Die vielseitigen Wettkämpfe wurden in ausgelassener Stimmung und unter besten Bedingungen absolviert.

Drucken
Ein Mitglied der Jugi Aarwangen bei der Stafette
7 Bilder
Mädchen-Jugitag des Turnverbandes Bern Oberaargau-Emmental
Ein Mädchen der Jugi Steinenberg-Grasswil beim Weitsprung
Sieger Volleyball Jugi Gondiswil
Sieger im Viertkampf ging an die Kids Jugi Huttwil
Sieger in der Stafette Unterstufe Jugi Huttwil
Die Oberstufe Jugi Aarwangen gewann in der Stafette

Ein Mitglied der Jugi Aarwangen bei der Stafette

Zur Verfügung gestellt

Der Turnverein Aarwangen konnte den Mädchen auf den Sportanlagen Aarwangen ausgezeichnete Wettkampfanlagen zur Verfügung stellen. Am Vormittag begann der abwechslungsreiche Tag mit der Leichtathletik. Den Tagessieg sicherte sich Corine Schürch aus Madiswil. Die sechzehnjährige Madiswilerin verweiste ihre Konkurrentinnen auf die weiteren Plätze.

Über die Mittagsstunden wurde mit dem Vierkampf für Kids, Korbball, Völkerball und Volleyball um die Punkte gespielt. Im Völkerball bei sicherte ich die Jugi Madiswil bei den jüngeren und die Jugi Oberbipp bei den älteren den begehrten Pokal. Im Korbball gewann die Korbballgruppe Madiswil-Aarwangen vor der Jugi Attiswil und der Jugi Eriswil.

Kopf an Kopf Rennen

Im Volleyball lieferten sich die Jugi Gondiswil und Ursenbach 1 ein Kopf an Kopf rennen. Auch das Finalspiel ging mit je einem gewonnen Satz zu Ende. Dank der besseren Punktedifferenz im Finalspiel ging der Pokal im Volleyball nach Gondiswil.

Im Vierkampf für Kids gingen gleich zwei Podestplätze nach Hutt-will. Die Gruppe „das schnelle Pferd" von der Jugi Huttwil sicherte sich den Sieg und gewann somit den Pokal, die „Bipper Flitzer" der Jugi Niederbipp waren auf dem zweiten Platz und die „schnelle Delphine" von der Jugi Huttwil gewannen Bronze Platz.

Lautstarkes Anfeuern

Als Höhepunkt fanden die Pendelstaffetten vor der Rangverkündigung statt. Nach den Vorläufen standen die Finalisten fest und die Spannung und Nervosität stiegen nochmals an. Der Lärmpegel über den Sportanlagen ebenfalls, da viele mitgereisten Eltern, Geschwister und Freunde die Mädchen lautstark anfeuerten.

Bei den Stafetten der Unterstufe siegte die Jugi aus Huttwil vor der Jugi Ursenbach und der Jugi Wiedlisbach. Bei den Stafetten der Mittelstufe gewann die Jugi Langenthal 4. Der Pokal für die Stafetten der Oberstufe ging an die Jugi Aarwangen 6. (mgt)

Aktuelle Nachrichten