St.-Urban-Strasse
Aus dem Café «Passhöchi» wird das Restaurant «Sternen»

Im ehemaligen Café Passhöchi ist wieder Leben eingekehrt. Das in Bern wohnhafte Wirtepaar Goran und Zorica Kerezovic hat es als «Restaurant Pizzeria Sternen» wiedereröffnet.

Hans Mathys
Drucken
Teilen
Zorica und Goran Kerezovic freuen sich auf ihre Zeit im «Sternen». hml

Zorica und Goran Kerezovic freuen sich auf ihre Zeit im «Sternen». hml

Von Oktober 2000 bis Frühsommer 2011 führte das Ehepaar Martin und Ruth Keusch das «Café Passhöchi» mit Bäckerei/Konditorei. Seit Anfang Juli waren die zwei Eingangstüren geschlossen. Nun ist das Rätsel gelöst, ob und wann diese Türen wieder offen sein werden: Am Samstagabend haben Goran (50) und Zorica (38) Kerezovic aus Bern den Lokalitäten wieder Leben eingehaucht – als «Restaurant Pizzeria Sternen».

Dieses ist – vorerst (noch) ohne Ruhetag – montags bis samstags von 8 bis 23.30 Uhr und sonntags von 9 bis 22 Uhr offen. Neben einer grossen Auswahl an Pizzen (19 Varianten) kommen beispielsweise auch Rösti-Liebhaber (7 Varianten inklusive der Langenthaler Rösti) auf ihre Kosten. «Wir wollen uns auch der Jahreszeit anpassen und werden Spargel- und Wild-Gerichte anbieten», sagt Zorica Kerezovic.

30 Jahre Erfahrung

Kerezovics sind bosnisch-schweizerische Doppelbürger. «Ich habe 30 Jahre Erfahrung im Gastgewerbe», so Goran Kerezovic, der optimistisch in die «Langenthaler Zukunft» blickt. «Heute, am Eröffnungstag, können meine Frau und ich den 19. Hochzeitstag feiern», sagt er und betrachtet dies als gutes Omen – auch den 18. Geburtstag von Sohn Miroslav am Sonntag. Tochter Nikolina (13) ist Schülerin. «Ich möchte Tierärztin werden», verrät sie ihren Wunschberuf. «In Langenthal gibt es viele Katzen», hat sie schon festgestellt.

Kaffee und Kuchen

Goran und Zorica Kerezovic, die erstmals ein eigenes Restaurant führen, pachten das Lokal von Liegenschaftsbesitzer Hasan Dereli. Der Wirt war zuvor in Bern (Hotel Metropole und Restaurant-Pizzeria Pinocchio) sowie zuletzt in der «Linde» in Wichtrach im Service tätig, die Wirtin im «Sternen» in Köniz.

Kerezovics wollen – nicht zuletzt wegen des nahen Alterszentrums Haslibrunnen – Kuchen mit Tee und Kaffee anbieten. «Wir empfehlen uns auch für Jubiläen, Geburtstage, Familien und Firmen», sagt das Wirtepaar, das auf die Karte Gastfreundschaft setzen will. «Wenn es gut läuft, werden wir nach Langenthal umziehen.»

Aktuelle Nachrichten