Natur- und Vogelschutzverein
Zahlreiche Möserfreunde im Einsatz

Maria Gschwend
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
6 Bilder
IMG_1439.JPG
IMG_1448.JPG
IMG_1493.JPG
IMG_1505.JPG
IMG_1513.JPG

Bilder zum Leserbeitrag

Über 40 Helfer und Helferinnen folgten dem Aufruf von Ueli Schibli und Paul Vogler. Morgens um 8 Uhr erschienen sie zur Pflege des Taumooses.

Alle Jahre laden Ueli Schibli und Paul Vogler die Taumoos-Freunde zum Arbeitseinsatz ein. In den Tagen davor wurde der Einsatz mit Josef Gasser, welcher vom Kanton beauftragt ist, die Arbeitseinsätze im Naturschutzgebiet der Möser in Niederrohrdorf zu koordinieren, geplant.

Bei derart zahlreichen Helfern und Helferinnen (zusammengesetzt aus Mitgliedern des Feuerwehrvereins, des Natur- und Vogelschutzvereins, der Jagdgesellschaft und weiteren Naturfreunden) konnten neben der Pflegearbeit im Taumoos zusätzliche Arbeiten im Gebiet des Torfmooses erledigt werden. Fleissig wurde mit Sensen geschnitten und mit Rechen das Schnittgut zu Haufen geformt, welche nach und nach mit Gabeln abtransportiert wurden. Der Einsatz dient zum Erhalt der geschützten Möser mit ihren typischen Pflanzenarten, welche auch einigen Tierarten als Lebensort dienen.

Anita Schibli, Anni Vogler, Kathi Kessler und Mathilde Suter sorgten für eine feine Verpflegung zum Znüni und zum Zmittag und auch Franz Preuss war wiederum als Grilleur in Aktion. So wurde der intensive Arbeitstag am Mittag mit einem gemütlichen Beisammensein bei der Waldhütte beendet.

Aktuelle Nachrichten