Tennisclub Frick
Tennisclub Frick startete in die Freiluftsaison

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
Aufschlag Nachwuchs: Die Kids machen auf den vier Sandplätzen am Juraweg ihre ersten Spielversuche.
Es schmeckt: 30 Mitglieder des Tennisclubs Frick nahmen am Eröffnungs-Brunch teil.

Bilder zum Leserbeitrag

Die gute Laune liessen sich die (angehenden) Tennis- und Squashfreaks durch das Wetter nicht verderben: Trotz kühlen Temperaturen war der Tag der offenen Tür beim Tennisclub Frick und beim Squash Club Fricktal am Samstag rege besucht. «Mehrere Kids sind noch am selben Tag eingetreten und auch ein paar Erwachsene zeigten grosses Interesse», freut sich Massimo Fini, Präsident des Tennisclubs Frick. Auch beim Squash Club ist man mit der Resonanz zufrieden. Nur Gutes bekam zudem die Küchenmannschaft zu hören. «Kuchen, Kaffee und Hotdogs kamen prächtig an», weiss Fini

Plauschturnier am Sonntag
Kulinarisch startete der Tennisclub auch in den Sonntag, den eigentlichen Saison-Eröffnungstag. 30 Mitglieder genossen den reichhaltigen Brunch, den Bernadette Hort und Andrea Sahmer mit viel Liebe und Kreativität zubereitet hatten. Die Kalorien gleich wieder verbrennen konnten sie beim anschliessenden Plauschturnier. Gespielt wurde unter den Augen von Spielleiter Felix Binder in wechselnden Doppelpartien. Alle Altersgruppen waren vertreten. Fazit: Es hat Spass gemacht – die Saison kann beginnen.

Aktuelle Nachrichten