Tennisclub Frick
Start in die 51. Saison beim TCF mit zahlreichen Attraktionen

Andrea Sahmer
Drucken
Teilen
3 Bilder
Wo liegt die Kugel? Immer wieder faszinierend ist das Hütchen-Spiel
Auf das 50-jährige Jubiläum! Clubmitglieder am Champagner Zmorge

Jubiläums-Tag der offenen Tür

«Der Tag der offenen Tür war ein herrliches Fest für alle», freut sich Massimo Fini, Präsident des Tennisclub Frick (TCF). Zum 50-jährigen Jubiläum hatte sich das OK ein buntes Programm für das Eröffnungswochenende einfallen lassen.

Dank viel Sonne und frühlingshaften Temperaturen war die Resonanz gut und viele Kids zog es samt ihren Eltern auf die Fricker Tennisanlage am Juraweg zum Tag der offenen Tür. Im Schnuppertraining mit Tennislehrer Andreas Schmid und Kids-Trainerin Lisanne machten sie ihre erste Bekanntschaft mit Bällen und Schlägern. Polysportiv ging es dann beim Postenlauf mit Ramona und ihrer Crew zu und her. Zur Belohnung erhielt jedes Kind eine schöne Urkunde und ein Stoff-Säckli mit dem neuen TCF-Logo.

Zauberhafter Nachmittag

Ein Publikumsmagnet am Nachmittag war der Zauberer Simon Griesser. Nach seiner verblüffenden Show im voll besetzten Clubhaus, brach er für einmal seine goldene Zauberregel «Niemals einen Trick verraten!» und übte mit den Kids drei Zaubertricks ein. Derweil kamen Jugendliche und Erwachsene in den Genuss einer Schnupperstunde Tennis oder ermittelten am Messgerät, wer den schnellsten Aufschlag hat. Mit Pizzeria im Clubhaus und Palmen-Bar im Squash Court wurde bis Mitternacht gefeiert.

Geladene Gäste beim Champagner Zmorge mit Turnier

Zum Champagner Zmorge am Sonntag konnte der Präsident nicht nur Clubmitglieder, sondern auch geladene Gäste begrüssen, darunter Gemeindeamman Daniel Suter, den ATV Präsidenten Roland Polentarutti einige Präsidenten befreundeter Tennisclubs und viele Sponsoren des TCF. Zum Auftakt gratulierte die Musikgesellschaft Frick mit mehreren Geburtstagsständchen. In seiner Ansprache lässt Massimo Fini die Gründung des Clubs vor 50 Jahren Revue passieren und berichtet, dass «die Pioniere von damals mit einem Wohnwagen als Clubhaus und Duschen im Freien gestartet sind.» Viel bequemer haben es da die heutigen Tennisfans. Daniel Suter betont in seinem Grusswort die Wichtigkeit eines aktiven Vereinslebens für die Gemeinde Frick. Der ATV Präsident kündigt zur Freude der TCF-ler «einen Batzen für die Juniorenförderng» an und Peter Lüscher, Präsident des TC Möhlin, gratuliert mit einem Apfelbäumchen, «als Sinnbild für das ehrenamtliche Engagement im Club, welches nun beim TCF Wurzeln schlagen und viele Früchte tragen soll.» Zu Genussfreuden kamen alle Gäste beim reichhaltigen und abwechslungsreichen Buffet. Die Kalorien konnten anschliessend beim Eröffnungsturnier gleich wieder abtrainiert werden.

Aktuelle Nachrichten