Quartierverein Bauhalde-Schiffmuehle
St.Nikolaus eröffnete am 6.Dezember

Robert Mueller
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

das Adventsfenster des Quartiervereins Bauhalde-Schiffmühle

An die 40 Quartierbewohner fanden sich am frühen Abend des 6. Dezembers bei kühlen 3°C an der Bauhaldenstrasse 25 ein, um die Eröffnung des Adventfensters Nr..6 gemeinsam feiern zu können.

Ohne Nikolaus war da nichts zu machen, denn der sechste Dezember ist ja auch sein Feiertag. Nach den Begrüssungsworten des Vereinspräsidenten Hanspeter Schneider und dem ersten Becher Glühwein zum Ewärmen, erschien denn auch wie aus dem nichts St.Nikolaus mit vollem Sack und dickem Buch. Was er uns daraus zu erzählen hatte waren Geschichten aus unserem Vereinsjahr und Gedanken zur Natur sowie Gott und der Welt.

Was wäre St.Nikolaus ohne Geschenke..? so bekam jeder Besucher ein kleines praktisches Geschenk, welches vom Lernwerk in Vogelsang hergestellt worden ist. Natürlich erstrahlte das, von einigen aktiven Frauen des Quartiervereins erstellte Adventsfenster bereits in seinem weihnächtlichen Glanz.

Glühwein stark, mittel, oder schwach, zusammen mit leckerem Gebäck sorgten dafür, dass gute Stimmung aufkam, rege Gespräche unter den Quartierbewohnern geführt wurden, und sich eine schöne vorweihnachtliche Stimmung ausbreitete.

Ein schönes Gesamtbild war an diesem Abend an der Bauhaldenstrasse 25 zu sehen. Begonnen beim schönen Adventsfenster, den brennenden Finnenkerzen, über das Kuchen- und Glühwein Buffet bis hin zu den warm eingemummelten Gästen war es einfach ein tolles, gemeinschaftliches Erlebnis. Ein Dankeschön an alle welche für diesen Anlass organisatorisch tätig waren und ein eben solches Dankeschön an alle Besucher. Besuchen Sie uns unter www.bauhalde-schiffmuehle.ch r.müller

Aktuelle Nachrichten