SV Volley Wyna
NLA-Spiel lockte 300 Zuschauer in die Pfrundi

Viviane Weber
Drucken
Teilen
10 Bilder
Am Nachwuchstraining mit Volley Top Luzern nahmen 27 Kinder teil.
Kidstraining mit Volley Top Luzern.
Eine vergnügte Truppe beim Kidstraining mit Volley Top Luzern.
Sponsorenwettbewerb: Ganze 27 Kids passten in den Volvo von Fischer Garage.
Die 27 Kids hatten grossen Spass beim Volvospiel.
Ein gelungener Volleyballtag auch für die Kleinsten.
Voller Körpereinsatz: Jörg Gautschi, Ex-Präsident vom SV Volley Wyna, verstärkte das NLA-Team von Volley Top Luzern als Libero.
Volley Top Luzern lieferten gegen Volley Schönenwerd ein spannendes Match.
NLA-Luft wehte durch die Turnhalle Pfrundmatt.

Am vergangenen Sonntag, 9. Oktober bot der SV Volley Wyna ein Tag voller Volleyballhighlights für Gross und Klein. Nicht nur holte der regionale Verein die beiden NLA-Herrenmannschaften Volley Schönenwerd und Volley Top Luzern für ein Freundschaftsspiel nach Reinach, sondern bot auch ein exklusives Volleyballtraining für den Nachwuchs. Ganze 300 Zuschauer liessen sich dieses Ereignis in der Turnhalle Pfrundmatt nicht entgehen.

Der ereignisreiche Tag startete bereits am Morgen um 10 Uhr mit einem Highlight für die Kleinsten. 20 Nachwuchsvolleyballerinnen und –volleyballer zwischen 6 bis 12 Jahren nutzten die einmalige Chance, mit den „grossen Buben“ des NLA-Teams von Volley Top Luzern zu trainieren. Nebst dem einen oder anderen hilfreichen Tipp in Sachen Technik und Spiel durften sich die kleinen Teilnehmer auch über ein gesponsertes Badetuch und eine Trinkfalsche sowie ein Autogramm ihrer Volleystars freuen.

Ganze 27 Kinder passten in den Volvo

Nach dem Sponsorenapero war das Schätztalent der Besucher gefragt. Jeder konnte seinen Tipp abgeben, wie viele Kinder wohl in einen Volvo des Hauptsponsors Fischer Garage hineinpassen. Dass es deren 27 waren, überraschte wohl so manchen Wettbewerbsteilnehmer. Nicht verschätzt hatten sich hingegen gleich drei Personen und per Los wurde der glückliche Sieger Thomas Meister erkoren. Er durfte eine Saisonkarte von Volley Top Luzern mit nach Hause nehmen.

300 Zuschauer fieberten in der Pfrundi mit

Um 14 Uhr startete schliesslich der eigentliche Höhepunkt des Tages. Trotz Freundschaftsspiel schenkten sich die beiden NLA-Herrenmannschaften des Volley Schönenwerd und Volley Top Luzern nichts und zeigten ein spannendes Match auf höchstem Niveau. Obwohl sich Volley Top Luzern schlussendlich mit 0:3 geschlagen geben musste, spielten die beiden Teams für die zahlreichen Zuschauer noch einen vierten Satz. Ganze 300 Volleyballfans aus der Region fieberten bei dem gelungenen Anlass mit, der kompetent und unterhaltsam von Martin Hauri als Speaker kommentiert wurde.

Nebst dem sportlichen Angebot sorgte der SV Volley Wyna natürlich auch bestens für das leibliche Wohl mit den berühmten Vereins-Hot Dogs, Grillwürsten und leckerem Kuchen. Ein gelungener Volleyballtag für Klein und Gross.

Aktuelle Nachrichten