Samariterverein Würenlingen
GV Samariterverein Würenlingen

Monika Hitz
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Die Präsidentin Annelies Gloor konnte zur 94. Generalversammlung im Rest. Frohsinn 27 Stimmberechtigte Mitglieder und 3 Gäste begrüssen. Nach einer Schweigeminute für 2 Ehrenmitglieder, wurde ein feines Nachtessen eingenommen.

Der offizielle Teil der GV begann mit der Wahl des Tagespräsidenten Meier Marcel und der Stimmenzähler. Nebst 3 Austritten konnte ein Neumitglied gewonnen werden. Somit zählt der Verein 32 Aktivmitglieder. Nachdem das Protokoll der letzten GV genehmigt wurde verlas die Präsidentin ihren Bericht, wo sie bemerkte, dass es Ihr letzter Jahresbericht sein wird, der auch mit grossem Applaus genehmigt wurde. Die Jahresrechnung 2012 und das Budget 2013 wurde von der Kassierin Barbara Blum vorgetragen. Im Namen der Revisoren verlas Ursula Ochsner den Bericht und empfahl den Anwesenden der Rechnung zuzustimmen. Somit wurde dem Vorstand die Decharge erteilt, was durch Applaus genehmigt wurde. Rosmarie Meier lässt mit Ihrem Bericht die vergangen Übungen noch einmal aufleben, mit grossem Dank an alle Mitglieder bei jeglicher Mithilfe an Übungen oder bei den Kursen als Figuranten. Das grosse Interesse zeigt sich an dem durchschnittlichen Übungsbesuch von 23 Aktivmitgliedern. Jan Moll verliest den Postendienstbericht und Sabine Baumgartner den Reisebericht. Rosmarie Meier stellt das neue Jahresprogramm 2013/14 vor und lässt über den Suppentag abstimmen. Der Erlös des diesjährigen Suppentages geht an die Stiftung Elim Emmental/Haus Mutter und Kind, deren Ziel ist, die bestmögliche Wiedereingliederung von Mutter und Kind in die Gesellschaft. Es wurde alles mit Applaus von der Versammlung gutgeheißen. Die Vorstandsmitglieder Rosmarie Meier, Erica Schneider, Jan Moll, Barbara Blum und Monika Hitz stellen sich weiterhin zur Verfügung, Als neues Vorstandsmitglied wurde Hans Fitze mit großem Applaus gewählt. Er übernimmt das Amt des Vize-Präsidenten. Das Amt der scheidenden Präsidentin Annelies Gloor übernimmt die ehemalige Vize-Präsidentin Sabine Baumgartner. Auch die Technisch und Kursleiterinnen Erica Schneider und Rosmarie Meier, sowie die Revisoren und Vereinsarzt Dr. Horowitz wurden bestätigt.

Ehren konnte die Präsidentin 11 Mitglieder die 10 oder mehr Übungen besucht haben. Rosmarie Meier und Erica Schneider wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt, sie haben viel zum Vereinsleben beigetragen, geben Ihr Wissen an Interessanten Übungen weiter und sind auch seit mehreren Jahren im Vorstand. Zum Schluss wurde die scheidende Präsidentin geehrt, bei einem lustigen Gedicht vorgetragen von Rosmarie Meier und Monika Hitz, wurden Ihr verschiedene Gutscheine überreicht. Natürlich in der Hoffnung, dass sie sich jetzt auch ein wenig Zeit für sich nimmt. Nach dem offiziellen Teil wurde noch gemütlich zusammen gesessen.

Aktuelle Nachrichten