Vereinigung ehemaliger Laufenburger BezirksschülerInnen
GV am Samstag, 26. Mai, in Rheinfelden

Drucken
Teilen

Am Samstag, 26. Mai, findet die GV der Vereinigung ehemaliger Laufenburger Bezirksschülerinnen (VeLB) statt. Diesmal trifft sich die VeLB in Rheinfelden. Gemeinsam wird die brandneue Ausstellung „Rheinfelden – anno dazumal und heute. Menschen und Erinnerungen“ im Fricktaler Museum besichtigt. Der Fricktaler Historiker Linus Hüsser leitet parallel dazu eine Führung durch die Dauerausstellung, in der auch zahlreiche Exponate mit Laufenburger Bezug zu sehen sind. Nach dem Mittagessen wird die GV durchgeführt. Der Begrüssungsapéro ist um 10.30 Uhr im Fricktaler Museum, Marktgasse 12, in Rheinfelden. Für Reisende mit dem Zug steht ab 10 Uhr am Bahnhof Rheinfelden ein Shuttlebus bereit.

Jahresheft zum Thema Politik

Die VeLB gibt seit einigen Jahren zur GV eine Broschüre, die VeLB-Info, heraus, in der ehemalige Laufenburger BezirksschülerInnen porträtiert werden. Das diesjährige Heft widmet sich der Politik. In der VeLB-Info 3 werden Ehemalige vorgestellt, die die Aargauer Politik mitgeprägt haben oder mitprägen. Darunter Persönlichkeiten wie der ehemalige Aargauer Regierungsrat Victor Rickenbach, aber auch junge Leute, die sich in der Politik engagieren, so Rolf Schmid, Bezirkspräsident der SP Laufenburg,

Präsident Andy Gottstein und der Vorstand der inzwischen 116-jährigen Vereinigung freuen sich auf das Treffen und den Austausch mit vielen ehemaligen Laufenburger BezirkschülerInnen. Auch Neumitglieder und Interessierte, die einfach nur einmal bei der VeLB hineinschnuppern möchten, sind herzlich willkommen. Anmeldungen bitte an: Andy Gottstein, Landstr. 78, 5275 Etzgen, a.go@gmx.ch, Mobile 079 425 16 66.

Aktuelle Nachrichten