Solothurner Turnverband SOTV
Bewegung und Spiel bei schönstem Herbstwetter.

Daniel Häfliger
Drucken
Teilen

Am 22. Oktober 2016 begrüsste Therese Hartmann 15 Teilnehmerinnen zum gemeinsamen Weiterbildungskurs Frauen/Seniorinnen in Schnottwil. Nordic-Walking, Circuittraining und Tanz zu Musik sowie Netzball waren die spannenden Inhalte.

Hanni Eng / Abteilung Frauen-Seniorinnen

Therese selbst leitete die erste Lektion, die dem Nordic-Walking gewidmet war. Bei schönstem Wetter konnten wir uns mit kleinen Auflockerungsspielen draussen aufwärmen. Nach ein paar Tipps starteten wir sogleich und bewegten uns durch die schöne Natur von Schnottwil. Wir probierten die Theorie in die Praxis umzusetzen, das klappte nach einer Stunde schon ganz gut.

Nach dem Walken Tanz und Musik

Wieder in der Halle, absolvierten wir mit Lotti Allemann einen Circuit mit Bewegungsfolgen. Zuerst übten wir einen kleinen Tanz zur Musik von Nicolas Senn. Danach turnten wir an vier Posten jeweils zwei Minuten. So wechselten wir dreimal vom Tanz wieder zum Circuit. In der verdienten Pause stärkten wir uns für die dritte Lektion.

Spass mit Netzball

Therese Nyffeler bot uns zum Abschluss des Nachmittags Netzball an. Sie erklärte uns zuerst die einfachsten Regeln: Gespielt wird auf einem Volleyballfeld mit Netz, pro Mannschaft braucht es fünf Spielerinnen. Der Ball wird übers Netz geworfen und direkt wieder zurückgespielt, fällt zu Boden ist das ein Fehler. Die gegnerische Mannschaft wechselt in ihrem Feld wie bei einem Volleyballspiel die Positionen. Das Spiel dauert normalerweise zwei Mal acht Minuten, in Schnottwil reichte es aber nur für eine Halbzeit. Spass hat es aber trotzdem gemacht.

Ganz zum Schluss hiess es, die Kursauswertungen auszufüllen. Mit vielen neuen Ideen für die Turnstunden im Verein verabschiedeten wir uns. Wir danken Therese Hartmann, Lotti Allemann und Therese Nyffeler ganz herzlich für ihre Lektionen.

Aktuelle Nachrichten