TRACHTENGRUPPE LEUTWIL
61. Generalversammlung der Trachtengruppe Leutwil

Therese Hintermann-Gygax
Drucken

Zur 61. Generalversammlung trafen sich die Mitglieder der Trachtengruppe Leutwil im einheimischen Rest. Linde in Leutwil. Im von Heidi Gloor frühlingshaft dekorierten Säli genoss man vorgängig der ordentlichen GV den traditionellen Fitness-Teller.

Anschliessend konnte die Präsidentin Nelly Gloor die leider infolge Grippe nicht vollzählig anwesenden Aktiv-Mitglieder und das Gründungs-Mitglied Elsbeth Baumann zur diesjährigen Generalversammlung begrüssen. Das von der Aktuarin Therese Hintermann verfasste mit der Einladung zur GV zugestellte Protokoll der Jubiläums-GV wurde genehmigt und mit Applaus verdankt. In ihrem Jahresbericht liess die Präsidentin die Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres en Revue passieren: Nebst vier Auftritten fanden 33 Tanzproben unter der Leitung von Tanzleiterin Denise Hintermann statt, dazu die Teilnahme am Unspunnen-Tanz-Fest, die Führung der Kaffeestube am 3-tägigen Dorf- und Jugendfest, die Teilnahme am Jugendfest-Umzug und am ersten Sonntag im November der Raclette-Plausch. Für fleissigen Probenbesuch konnten sechs Mitglieder ein kleines Rosenstöckli entgegennehmen. Die Kindertanzgruppe tanzte unter der Leitung von Therese Hintermann mit Unterstützung von Nelly Gloor 16 Mal. Zusammen mit den Erwachsenen tanzten die Kinder am „Tag der Tracht“, vor der Sommer-Pause „brötlete“ und spielte die fröhliche Schar auf dem Pausenhof-Areal, hatte am Raclette-Plausch ihren traditionellen Auftritt und genoss Ende November das Pommes-Essen in der Linde. Die Kassierin Judith Wasser erläuterte die Jahresrechnung. Erfreulicherweise wies die Rechnung dank den tatkräftigen Einsätzen am Jugendfest und am Raclette-Plausch per Ende 2017 eine Vermögenszunahme aus. Die beiden Rechnungsrevisoren Jeannette Widmer und Huldy Teuscher attestierten der Kassierin eine einwandfreie Rechnungsführung und die Versammlung quittierte die exakte Arbeit mit Applaus. Von den in der Chronik mit Bilder dokumentierten Anlässen berichtete die Aktuarin über die zahlreichen Erlebnisse im vergangenen Vereinsjahr. Die Arbeit der Aktuarin wurde mit grossem Applaus verdankt. Nach dem Beschluss von der letzten GV wurde wiederum nur für die Dauer eines Jahres gewählt. Der bestehende Vorstand stellte sich infolge Nachfolge-Mangel für ein weiteres Jahr zur Verfügung. Mit tatkräftigem Applaus wurden die Vorstandsmitglieder und die Tanzleiterin in globo gewählt. Erfreulicherweise gab es im vergangenen Vereinsjahr keine Austritte zu verzeichnen, leider aber auch keine Eintritte. Ehrenpräsidentin und Ehrenmitglied Christine Gloor wurde für ihre 40-jährige Vereinstreue mit einer Urkunde sowie mit einem Gutschein und mit einer Orchidee beschenkt. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurde Jeannette Widmer mit einer Urkunde, einem Gutschein und ebenfalls mit einer Orchidee geehrt. Zwei weitere Jubiläen durften die beiden bewährten Revisoren Jeannette Widmer und Huldy Teuscher feiern, ihre 10-jährige Revisoren-Arbeit wurde mit einem guten Tropfen Rotwein verdankt. Das Tätigkeitsprogramm 2018 wird auf der von Denise Hintermann geführten Vereinsseite der Trachtengruppe Leutwil unter: www.trachtengruppe-leutwil.ch aufgelistet. Unter Verschiedenem gab einmal mehr die Zukunft des Vereins zu reden. Mit dem Trost, dass Krisenzeiten den Vereinszusammenhalt stärken, hofft man immer noch auf einen Lichtstreifen am Horizont, nämlich, dass das Volkstanzen wie das Schwingen und das Jodeln, endlich einen Aufschwung erleben darf. Zum Abschluss der GV richtete die Präsidentin einen grossen Dank an alle Mitglieder für den grossartigen Einsatz im vergangenen Vereinsjahr. Mit einem für Tänzer/Innen traditionell klingenden Appenzellerglacé liess man die 61. Generalversammlung gemütlich ausklingen.

Aktuelle Nachrichten