Nach 80 Zügen nahm der 27-jährige Carlsen das Remis-Angebot von Caruana an. Nach einer ruhigen Eröffnung und einem ausgeglichenen Verlauf zu Beginn der Partie übernahm Caruana im Endspiel immer mehr die Initiative und Carlsen sah sich nach der Zeitkontrolle genötigt, eine Figur für drei Bauern zu opfern. Unklar ist, ob Caruana irgendwann danach einen Gewinn verpasste. Doch der Weltmeister rettete dank einer Festung das Remis.

Das Duell zwischen dem Norweger und dem Amerikaner steht nach sechs Partien 3:3. Die WM ist auf zwölf Partien angesetzt. Wer zuerst 6,5 Punkte erreicht, krönt sich zum Weltmeister. Bei Gleichstand erfolgt ein Tiebreak. Die nächste Partie findet am Sonntag statt. Dann eröffnet der 26-jährige Caruana mit Weiss die Partie.