Allgemeines

Populärste Sportliga Australiens bis Ende Mai unterbrochen

Auch in Australien ist der Sport vom Coronavirus immer mehr betroffen

Auch in Australien ist der Sport vom Coronavirus immer mehr betroffen

Wegen des Coronavirus muss auch der australische Sportbetrieb weitere Einschnitte hinnehmen. Die populärste Liga, das Australian Rules Football, verordnet sich eine Zwangspause bis zum 31. Mai.

Die Saison hatte gerade erst an diesem Wochenende begonnen, als die Liga-Verantwortlichen sich wegen der neuen Reisebeschränkungen innerhalb Australiens zu der Massnahme gezwungen sahen. Die Frauen-Liga in der Sportart, die dem Rugby ähnelt, verzichtet komplett auf ihre Spielzeit. "Zu sagen, dies sei die grösste Gefahr für unser Spiel in 100 Jahren, wäre eine Untertreibung", sagte Liga-Geschäftsführer Gillon McLachlan.

Der Profi-Fussball in Australien spielt ohne Zuschauer, weitere mögliche Massnahmen kündigte die Liga für den Montag an. Amateur- und Nachwuchs-Meisterschaften pausieren bereits bis mindestens 14. April.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1