Erstmals an einem offiziellen Wettkampf sprang die dreifache Mehrkampf-Weltmeisterin den "Biles", einen Sprung aus der Jurtschenko-Gruppe, der mit einem Schwierigkeitsgrad von 6,4 Punkte bewertet wird. Nach dem ersten Tag der Qualifikation führt die 21-Jährige die Mehrkampf- und die Teamwertung mit den USA souverän an, an den vier Geräten ist sie ebenfalls auf Finalkurs.

24 Stunden vor ihrem ersten internationalen Auftritt seit den Olympischen Spielen 2016 hatte Biles einen Schreckmoment zu überstehen. Wegen Schmerzen aufgrund eines Nierensteins hatte sie am Freitag in Katars Hauptstadt ein Spital aufgesucht. "Der Nierenstein kann warten...", verkündete sie via Twitter. Vom kleinen Zwischenfall liess sie sich bei ihrem ersten Auftritt nichts anmerken.

Die Qualifikation der Frauen endet am Sonntag. Die Schweizerinnen treten in der zehnten von insgesamt elf Abteilungen an.