Barcelona und Chelsea erste Halbfinalisten

Doppeltorschütze: Chelsea-Captain Frank Lampard

Doppeltorschütze: Chelsea-Captain Frank Lampard

Barcelona und Chelsea stehen als erste Halbfinalisten der Champions League fest.

Die Spanier trennten sich in München von den Bayern 1:1, während sich die Londoner im eigenen Stadion mit einem spektakulären 4:4 gegen Liverpool zufrieden geben mussten.

Der FC Barcelona und Chelsea treffen nun am 28./29. April und 5./6. Mai direkt aufeinander und erküren den einen Finalisten.

Bayern München rehabilitierte sich in der Allianz-Arena teilweise für die 0:4-Schmach vor einer Woche bei den Katalanen. Franck Ribéry hatte die Deutschen kurz nach der Pause in Führung geschossen, Seydou Keita glich eine Viertelstunde vor Schluss zum 1:1 aus.

Wesentlich dramatischer verlief der zweite Viertelfinal. Erst ging Liverpool auswärts durch Tore von Fabio Aurelio und Xabi Alonso 2:0 in Führung, dann glich Chelsea nach der Pause innerhalb von sechs Minuten durch Didier Drogba und Alex aus. Frank Lampard brachte die Londoner in der 76. Minute gar 3:2 in Front, doch Lucas und Dirk Kuyt wendeten das Blatt innerhalb von 120 Sekunden nochmals für die Gäste, die jetzt nur noch einen Treffer vor dem Weiterkommen standen. Lampard mit seinem zweiten Treffer erlöste die Londoner schliesslich in der 89. Minute mit dem 4:4.

Am Mittwoch werden in den Partien Porto - Manchester United (Hinspiel: 2:2) und Arsenal - Villareal (1:1) die letzten beiden Halbfinalisten ermittelt.

Meistgesehen

Artboard 1