Der 25-jährige Taro Daniel gewann vor dem Turnier in Indian Wells auf der ATP Tour kein einziges Einzel. Und er besiegte vorher auch noch nie einen Top-20-Spieler.

Djokovic, der sich im Spätsommer 2017 einer Ellenbogenoperation unterzogen hatte, vergab seine Chance im ersten Satz, den er nach eine 5:3-Führung und einem vergebenen Satzball im Tiebreak verlor. Im Entscheidungssatz gelangte Djokovic am Ende seiner Kräfte an. Er bestritt sein erstes Turnier seit der Achtelfinal-Niederlage am Australian Open gegen den Südkoreaner Hyeon Chung. Djokovic spielte insbesondere auf der Rückhandseite extrem schwach.