2. Liga
Deutlicher Sieg für Aegeri gegen Sempach

Aegeri behielt im Spiel gegen Sempach am Sonntag zuhause das bessere Ende für sich und siegte 4:1.

Drucken
(chm)

Das Skore eröffnete Michael Schwarzenberger in der 43. Minute. Er traf für Aegeri zum 1:0. Aegeri baute die Führung in der 51. Minute (Josip Bosnjak) weiter aus (2:0). Aegeri erhöhte in der 58. Minute seine Führung durch Jonas Müller weiter auf 3:0.

Aegeri erhöhte in der 63. Minute seine Führung durch Marco Schwarzenberger weiter auf 4:0. In der 67. Minute sorgte Jonas Zust noch für Resultatkosmetik für Sempach. Er traf zum 1:4-Schlussstand.

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

Dass Aegeri gleich vier Tore erzielt, hat eher Seltenheitswert. Durchschnittlich hat das Team in seinen bisherigen 13 Spielen 1.6 Mal getroffen. Das bedeutet, dass Aegeri die siebtbeste Offensive der Gruppe hat. Die Verteidigung belegt Rang 8 mit durchschnittlich 1.8 zugelassenen Toren pro Spiel.

Die Tabellensituation hat sich für Aegeri nicht verändert. 19 Punkte bedeuten Rang 7. Für Aegeri ist es der zweite Sieg in Serie.

Die nächste Partie für Aegeri steht nach der Winterpause in einem Heimspiel gegen FC Littau (Platz 5) an. Die Partie findet am 20. März statt (15.00 Uhr, Chruzelen, Unterägeri).

Für Sempach hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 23 Punkten auf Rang 4. Sempach hat bisher siebenmal gewonnen, viermal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Die nächste Partie für Sempach steht nach der Winterpause auswärts gegen SC Cham II (Platz 1) an. Die Partie findet am 20. März statt ( Uhr, Eizmoos, Cham).

Telegramm: FC Aegeri - FC Sempach 4:1 (1:0) - Chruzelen, Unterägeri – Tore: 43. Michael Schwarzenberger 1:0. 51. Josip Bosnjak 2:0. 58. Jonas Müller 3:0. 63. Marco Schwarzenberger 4:0. 67. Jonas Zust 4:1. – Aegeri: Mihajlo Vuckovic, Samuel Pfister, Roman Blättler, Ivan Ott, Dusan Ilic, Marco Schwarzenberger, Josip Bosnjak, Cristiano Rodrigues, Neil Rogenmoser, Jonas Müller, Michael Schwarzenberger. – Sempach: Raphael Helfenstein, Patrick Bösch, Simon Eberle, Luca Müller, Jonas Bucher, Tim Tampe, Rafael Gomes Machado, Adrian Schnider, Valmir Tola, Patrik Lika, Michael Fölmli. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga: FC Willisau - FC Sarnen 1:1, SC Cham II - FC Rothenburg 1:1, FC Aegeri - FC Sempach 4:1

Tabelle: 1. SC Cham II 13 Spiele/31 Punkte (37:15). 2. SC Emmen 13/24 (28:18), 3. Luzerner SC 13/24 (32:24), 4. FC Sempach 13/23 (27:20), 5. FC Littau 13/21 (22:17), 6. FC Hochdorf 13/19 (29:24), 7. FC Aegeri 13/19 (21:23), 8. FC Sins 13/16 (18:23), 9. FC Willisau 13/15 (16:21), 10. FC Sarnen 13/15 (18:21), 11. FC Rothenburg 13/14 (14:19), 12. FC Altdorf 13/13 (19:24), 13. SC Obergeissenstein 13/12 (15:30), 14. FC Stans 13/7 (12:29).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga finden Sie auf der Website des IFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Zentralschweiz.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 07.11.2021 17:37 Uhr.