2. Liga
Deutlicher Pflichtsieg für Luzerner SC gegen Stans

Als deutlich besser klassierte Mannschaft (Rang 4 vs. 14) ist Luzerner SC am Samstag seiner Favoritenrolle gegen Stans gerecht geworden und hat auswärts 5:1 gewonnen.

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Luzerner SC über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren drei. Zur Halbzeitpause war das Team 2:1 in Führung gelegen.

Stans war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 27. Minute zum zwischenzeitlichen 1:2.

Die Torschützen für Luzerner SC waren: Erdem Yalcin (2 Treffer), Enis Januzaj (1 Treffer), Abrahan Blättler (1 Treffer) und Abdullah Murati (1 Treffer). Einziger Torschütze für Stans war: Christopher Pithan (1 Treffer).

Bei Luzerner SC sah Joël Ndombele (64.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Abrahan Blättler (57.) und Abdullah Murati (64.). Bei Stans sah Benjamin Hess (64.) die rote Karte. Gelbe Karten gab es keine.

In seiner Gruppe hat Luzerner SC den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Im Schnitt erzielt das Team 2.5 Tore pro Spiel. Das ist die Bilanz nach 13 Spielen, in denen die Offensive 32 Tore erzielte.

Mit dem Sieg rückt Luzerner SC um einen Platz nach vorne. Mit 24 Punkten liegt das Team auf Rang 3. Für Luzerner SC ist es der zweite Sieg in Serie.

Für Luzerner SC geht es nach der Winterpause daheim gegen FC Hochdorf (Platz 6) weiter. Das Spiel findet am 19. März statt (18.00 Uhr, Hubelmatt, Luzern).

Stans verharrt nach der Niederlage auf dem 14. Und damit letzten Platz. Stans hat bisher einmal gewonnen, achtmal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft Stans nach der Winterpause in einem Auswärtsspiel auf FC Sins (Platz 8). Das Spiel findet am 19. März statt (18.00 Uhr, Sportanlage Letten, Sins).

Telegramm: FC Stans - Luzerner SC 1:5 (1:2) - Eichli, Stans – Tore: 3. Abrahan Blättler 0:1. 20. Abdullah Murati 0:2. 27. Christopher Pithan 1:2. 87. Enis Januzaj 1:3. 89. Erdem Yalcin 1:4. 91. Erdem Yalcin 1:5. – Stans: Manuel Odermatt, Joël Furger, Livio Bühler, André Christen, Luca Cadlini, Christopher Pithan, Mitch Lütte, Fabio Gisler, Sandro Howald, Ramon Barmettler, Nicolas Schneuwly. – Luzerner SC: Demir Spahiu, Ivan Procopio, Joël Ndombele, Gurbet Huruglica, Pascal Ludin, Enis Januzaj, Emanuell Sakica, Eduard Qupi, Arben Balaj, Abdullah Murati, Abrahan Blättler. – Verwarnungen: 57. Abrahan Blättler, 64. Abdullah Murati – Ausschlüsse: 64. Joël Ndombele, 64. Benjamin Hess.

Alle Spiele des Tages in der 2. Liga: FC Stans - Luzerner SC 1:5, FC Sins - FC Littau 0:3, SC Obergeissenstein - FC Hochdorf 1:5, SC Emmen - FC Altdorf 3:0

Tabelle: 1. SC Cham II 12 Spiele/30 Punkte (36:14). 2. SC Emmen 13/24 (28:18), 3. Luzerner SC 13/24 (32:24), 4. FC Sempach 12/23 (26:16), 5. FC Littau 13/21 (22:17), 6. FC Hochdorf 13/19 (29:24), 7. FC Aegeri 12/16 (17:22), 8. FC Sins 13/16 (18:23), 9. FC Willisau 12/14 (15:20), 10. FC Sarnen 12/14 (17:20), 11. FC Rothenburg 12/13 (13:18), 12. FC Altdorf 13/13 (19:24), 13. SC Obergeissenstein 13/12 (15:30), 14. FC Stans 13/7 (12:29).

Mehr Details zum Spiel und zur 2. Liga finden Sie auf der Website des IFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Zentralschweiz.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 07.11.2021 21:59 Uhr.

Aktuelle Nachrichten