2. Liga
Selcuk Cubuk führt Subingen mit drei Toren zum Sieg gegen Hägendorf

Subingen gewinnt am Dienstag auswärts gegen Hägendorf 4:1.

Drucken
(chm)

Das Skore eröffnete Selcuk Cubuk in der 10. Minute. Er traf für Subingen zum 1:0. Es war ein Elfmeter. Subingen baute die Führung in der 20. Minute (Luca Cappelli) weiter aus (2:0). Die 22. Minute brachte für Hägendorf den Anschlusstreffer zum 1:2. Erfolgreich war Benjamin Huber. 

Selcuk Cubuk sorgte in der 88. Spielminute für den Zwei-Tore-Vorsprung (3:1) für Subingen. Vier Minuten dauerte es, ehe Selcuk Cubuk erneut erfolgreich war. Er traf in der 92. Minute zum 4:1 für Subingen.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Hägendorf erhielten Livio Furrer (30.) und Benjamin Huber (85.) eine gelbe Karte. Die einzige gelbe Karte bei Subingen erhielt: Peter Csima (41.)

Subingen hat die zweitbeste Torbilanz der Gruppe. Durchschnittlich trifft die Offensive 2.4 Mal pro Partie.

Zahlreiche Gegentore sind für Hägendorf ein relativ häufiges Phänomen. Die total 17 Gegentore in sechs Spielen bedeuten einen Schnitt von 2.8 Toren pro Match (Rang 11).

Subingen machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um fünf Plätze und liegt neu mit zehn Punkten auf Rang 3. Für Subingen ist es bereits der dritte Sieg der laufenden Saison. Das Team hat zweimal zuhause und einmal auswärts gewonnen. Ein Spiel von Subingen ging unentschieden aus.

Im nächsten Spiel trifft Subingen zuhause auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das elftplatzierte FC Trimbach. Die Partie findet am 25. September statt (14.00 Uhr, Affolter, Subingen).

Für Hägendorf hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zwei Punkten auf Rang 12. Für Hägendorf war es bereits die dritte Niederlage in Serie.

Hägendorf trifft im nächsten Spiel daheim auf SC Fulenbach (Platz 13). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Die Partie findet am 22. September statt (20.00 Uhr, Breite, Hägendorf).

Telegramm: FC Hägendorf - FC Subingen 1:4 (1:2) - Breite, Hägendorf – Tore: 10. Selcuk Cubuk (Penalty) 0:1.20. Luca Cappelli 0:2. 22. Benjamin Huber 1:2. 88. Selcuk Cubuk 1:3. 92. Selcuk Cubuk 1:4. – Hägendorf: Nick Furrer, Livio Furrer, Claude Keller, Dominik Schalt, Driton Hasani, Fabio Bärlocher, Miro Bürgin, Inor Kura, Benjamin Huber, Blerim Hasani, Lukas Baumgartner. – Subingen: Pascal Schwaller, Florian Gasche, Dominik Feuz, Kevin Dweezil Künzler, Selcuk Cubuk, Sascha Pauli, Benjamin Brunner, Noah Gräf, Luca Cappelli, Eredit Hoxhaj, Peter Csima. – Verwarnungen: 30. Livio Furrer, 41. Peter Csima, 85. Benjamin Huber.

Alle Spiele dieser Woche in der 2. Liga:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Solothurner Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau | Solothurn | Basel/Baselbiet.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 14.09.2022 00:03 Uhr.

Neu auf diesem Portal für Regionalfussball-Fans: «11:11 – die Provinzkick-Show». Jetzt anschauen.