4. Liga, Gruppe 2
Halten setzt Siegesserie auch gegen Welschenrohr fort

Halten reiht Sieg an Sieg: Gegen Welschenrohr hat das Team am Samstag bereits den dritten Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 4:1

Drucken
(chm)

Das Skore eröffnete Nicolas Gribi in der 7. Minute. Er traf für Welschenrohr zum 1:0. Kaan Akin glich in der 9. Minute für Halten aus. Es hiess 1:1. der gleiche Kaan Akin war auch gleich für den Führungstreffer zum 2:1 für Halten verantwortlich. Er traf erneut in der 26. Spielminute. 

Mit seinem Tor in der 42. Minute brachte Michel Steiner Halten mit zwei Treffern 3:1 in Führung. Mit einem weiteren Tor sorgte Michel Steiner in der 54. Minute für das 4:1 für Halten.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Welschenrohr für Stefan Husistein (28.) und Joel Faganello (54.). Eine einzige gelbe Karte gab es bei Halten, Simon Jost (66.) kassierte sie.

Die Offensive von Halten hat ihre Qualitäten schon häufiger unter Beweis gestellt. Im Schnitt trifft sie 3.7 Mal pro Spiel. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Abwehr belegt Rang 1 mit durchschnittlich 0.3 zugelassenen Toren pro Spiel.

Halten verbessert sich in der Tabelle von Rang 4 auf 3. Das Team hat neun Punkte. Halten feiert mit dem Sieg gegen Welschenrohr bereits den dritten Sieg der Saison. Das Team hat zweimal zuhause und einmal auswärts gewonnen. Verloren hat das Team noch nie.

Im nächsten Spiel trifft Halten in einem Auswärtsspiel auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das neuntplatzierte FC Post Solothurn. Die Partie findet am 10. September statt (17.30 Uhr, Mittleres Brühl, Solothurn).

Welschenrohr steht in der Tabelle neu auf Rang 8 (zuvor: 7). Das Team hat drei Punkte. Welschenrohr hat bisher einmal gewonnen und zweimal verloren.

Für Welschenrohr geht es daheim gegen FC Wiedlisbach (Platz 12) weiter. Diese Begegnung findet am 10. September statt (17.00 Uhr, Mühlacker, Welschenrohr).

Telegramm: HSV Halten - FC Welschenrohr 4:1 (3:1) - Spiegelberg, Halten – Tore: 7. Nicolas Gribi 0:1. 9. Kaan Akin 1:1. 26. Kaan Akin 2:1. 42. Michel Steiner 3:1. 54. Michel Steiner 4:1. – Halten: Hakan Brand, Jonas Ernst, Kim Schwaller, Simon Sterki, Claude Biegajlo, Matthias Stampfli, Mathias Müller, Kaan Akin, Nils Eugster, Simon Jost, Michel Steiner. – Welschenrohr: David Mägli, Andri Bader, Patrick Hänni, Marc Fluri, Robin Eggenschwiler, Nicolas Gribi, Dominic Gribi, Joel Faganello, Stefan Husistein, Konrad Zeuner, Remo Jenzer. – Verwarnungen: 28. Stefan Husistein, 54. Joel Faganello, 66. Simon Jost.

Alle Spiele dieser Woche in der 4. Liga, Gruppe 2:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Solothurner Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau | Solothurn | Basel/Baselbiet.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.09.2022 00:48 Uhr.

Neu auf diesem Portal für Regionalfussball-Fans: «11:11 – die Provinzkick-Show». Jetzt anschauen.