3. Liga, Gruppe 4
Tobel-Affeltrangen entscheidet Spitzenspiel gegen Tägerwilen für sich – Tägerwilen verliert nach fünf Siegen

Tobel-Affeltrangen setzt seine Siegesserie auch gegen Tägerwilen fort. Das 3:1 auswärts am Sonntag bedeutet bereits den zehnten Vollerfolg in Folge.

Drucken
(chm)

Tägerwilen ging zunächst in der 10. Minute in Führung, als Nino Arganese zum 1:0 traf. Nur acht Minuten später schaffte Niels Flück aber den Ausgleich für Tobel-Affeltrangen. Remy Manz brachte Tobel-Affeltrangen 2:1 in Führung (26. Minute). Das letzte Tor der Partie fiel in der 88. Minute, als Jeremy Egger für Tobel-Affeltrangen auf 3:1 erhöhte.

Bei Tobel-Affeltrangen erhielten Nico Manz (42.) und Aleksandar lapcevic (67.) eine gelbe Karte. Gelbe Karten gab es bei Tägerwilen für Nino Arganese (62.) und Pascal Geisselhardt (68.).

Dass Tobel-Affeltrangen viele Tore schiesst, kommt häufig vor. In seinen zehn Spielen hat Tobel-Affeltrangen durchschnittlich 2.6 Treffer pro Partie erzielt. Das Team hat die zweitbeste Offensive der Gruppe. Die Defensive belegt Rang 1 mit durchschnittlich 0.7 zugelassenen Toren pro Spiel.

Mit dem Sieg hält Tobel-Affeltrangen seine Position an der Tabellenspitze. Nach zehn Spielen hat das Team 30 Punkte. Tobel-Affeltrangen feiert mit dem Sieg gegen Tägerwilen bereits den zehnten Sieg der Saison. Das Team hat viermal zuhause und sechsmal auswärts gewonnen. Verloren hat das Team noch nie.

Für Tobel-Affeltrangen geht es in einem Heimspiel gegen SC Aadorf 1 (Platz 6) weiter. Das Spiel findet am 6. November statt (16.30 Uhr, Breite Tobel, Tobel).

Für Tägerwilen hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 25 Punkten auf Rang 2. Nach fünf Siegen in Serie verliert Tägerwilen erstmals wieder. Tägerwilen verlor zudem erstmals zuhause.

Im nächsten Spiel trifft Tägerwilen in einem Auswärtsspiel auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das achtplatzierte FC Kreuzlingen 2. Die Partie findet am 6. November statt (18.15 Uhr, Hafenareal, Kreuzlingen).

Telegramm: FC Tägerwilen 1 - FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 1:3 (1:2) - Tägermoos, Tägerwilen – Tore: 10. Nino Arganese 1:0. 18. Niels Flück 1:1. 26. Remy Manz 1:2. 88. Jeremy Egger 1:3. – Taegerwilen: Jasko Jasmin Mesinovic, Mario Uhler, Pascal Geisselhardt, Andrejs Hermann, Rafael Eugster, Edmond Mulaj, Nino Arganese, Andrea Patelli, Elmedin Pajaziti, Diego Provenzano Rocco, Marco Eugster. – Tobel-Affeltrangen 1: Luca Barberi, Jan Eisenring, Bjarne Kämpf, Reto Rieser, Timo Wagner, Aleksandar lapcevic, Remy Manz, Nico Manz, Marco Kramer, Niels Flück, Noah Wider. – Verwarnungen: 42. Nico Manz, 62. Nino Arganese, 67. Aleksandar lapcevic, 68. Pascal Geisselhardt.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 4: FC Tägerwilen 1 - FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 1:3, FC Frauenfeld 2 - FC Romanshorn 2 2:1

Tabelle: 1. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 10 Spiele/30 Punkte (26:7). 2. FC Tägerwilen 1 10/25 (46:21), 3. FC Neukirch-Egnach 1 10/21 (22:10), 4. FC Wängi 1 10/16 (21:12), 5. FC Dussnang 1 10/15 (16:19), 6. SC Aadorf 1 10/15 (23:24), 7. FC Münchwilen 1 10/13 (16:21), 8. FC Kreuzlingen 2 10/12 (10:22), 9. FC Münsterlingen 1 10/10 (16:26), 10. FC Frauenfeld 2 10/9 (16:20), 11. FC Wil 1900 1 10/5 (12:31), 12. FC Romanshorn 2 10/4 (8:19).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 4 finden Sie auf der Website des OFV. Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 31.10.2021 20:46 Uhr.

Aktuelle Nachrichten