Frauen 3. Liga
Möhlin-Riburg/ACLI lässt sich von Lausen kein Bein stellen

Als deutlich besser klassierte Mannschaft (Rang 2 vs. 10) ist Möhlin-Riburg/ACLI am Dienstag seiner Favoritenrolle gegen Lausen gerecht geworden und hat zuhause 3:1 gewonnen.

Drucken
Teilen
(chm)

Den Auftakt machte Sina Garcia Sanchez, die in der 7. Minute für Möhlin-Riburg/ACLI zum 1:0 traf. Nina Wüthrich erhöhte in der 51. Minute zur 2:0-Führung für Möhlin-Riburg/ACLI. Karin Ciapponi baute in der 62. Minute die Führung für Möhlin-Riburg/ACLI weiter aus (3:0). Den Schlussstand stellte Patricia Thommen in der 66. Minute her, als sie für Lausen auf 1:3 verkürzte. Es war ein Elfmeter.

Im Spielbericht sind keine Karten verzeichnet.

In der Abwehr gehört Möhlin-Riburg/ACLI zu den Besten: Im Schnitt lässt das Team 1.2 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach sechs Spielen, in denen die Defensive 7 Tore hinnehmen musste (Rang 1).

Zahlreiche Gegentore sind für Lausen ein relativ häufiges Phänomen. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 4.8 (Rang 10).

Die Tabellensituation hat sich für Möhlin-Riburg/ACLI nicht verändert. Mit 13 Punkten liegt das Team auf Rang 2. Möhlin-Riburg/ACLI hat bisher viermal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft Möhlin-Riburg/ACLI zuhause auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das neuntplatzierte FC Concordia Basel. Diese Begegnung findet am Samstag (16. Oktober) statt (17.00 Uhr, Ebnet, Frick).

Lausen verharrt nach der Niederlage auf dem 10. Und damit letzten Platz. Lausen muss bereits die fünfte Niederlage in Serie hinnehmen. Das Team hat noch nie gewonnen. Einmal verlor Lausen zuhause und viermal auswärts.

Lausen trifft im nächsten Spiel auf fremdem Terrain auf SV Muttenz (Platz 8). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Das Spiel findet am Sonntag (17. Oktober) statt (16.30 Uhr, Sportplatz Margelacker, Muttenz).

Telegramm: Team Fricktal - FC Lausen 72 3:1 (1:0) - Sportzentrum Steinli, Möhlin – Tore: 7. Sina Garcia Sanchez 1:0. 51. Nina Wüthrich 2:0. 62. Karin Ciapponi 3:0. 66. Patricia Thommen (Penalty) 3:1. – Möhlin-Riburg/ACLI: Seraina Wolf, Selina Grenacher, Mia Schaub, Erin Keser, Samira Leila Erni, Nina Wüthrich, Ariane Schmid, Daniela Markovic, Yael Garcia Sanchez, Sina Garcia Sanchez, Karin Ciapponi. – Lausen: Alessia Schneider, Cynthia Weber, Olivia Plattner, Selina Schneeberger, Aline de Courten, Patricia Thommen, Alexandra Künzler, Leandra Zeltner, Valeria Gurri, Sara Branca, Ariana Manso. – Verwarnungen: Keine Karten im Spielbericht.

Tabelle: 1. FC Bubendorf 6 Spiele/18 Punkte (32:9). 2. Team Fricktal 6/13 (14:7), 3. FC Reinach 6/10 (18:8), 4. FC Rheinfelden 6/10 (16:13), 5. FC Telegraph BS 6/10 (11:13), 6. FC Arlesheim 6/7 (8:12), 7. FC Breitenbach 6/7 (9:8), 8. SV Muttenz 6/6 (4:8), 9. FC Concordia Basel 6/6 (11:20), 10. FC Lausen 72 6/0 (4:29).

Mehr Details zum Spiel und zur Frauen 3. Liga finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 12.10.2021 23:57 Uhr.

Aktuelle Nachrichten