4. Liga, Gruppe 1
Eiken gewinnt klar gegen Möhlin-Riburg/ACLI

Möhlin-Riburg/ACLI lag gegen Eiken deutlich vorne, nämlich 2:0 (15. Minute) - und verlor dennoch. Eiken feiert einen 5:2-Auswärtssieg.

Drucken
(chm)

Durch Tore von Pascal Furrer (5., 15.) ging Möhlin-Riburg/ACLI bis in die 15. Minute mit 2:0 in Führung. Der Zwei-Tore-Vorsprung genügte aber nicht.

Dann begann die Zeit von Eiken: In der 19. Minute verwandelte Marc Troller erfolgreich einen Elfmeter und brachte Eiken so auf 1:2 heran. 

Der Ausgleich für Eiken fiel in der 57. Minute, als erneut Marc Troller traf. Das Tor von David Lam Näff in der 60. Minute bedeutete die 3:2-Führung für Eiken. In der 78. Minute baute Fabian Wüthrich den Vorsprung für Eiken auf zwei Tore aus (4:2). In der 89. Minute baute der gleiche Fabian Wüthrich die Führung für Eiken weiter aus.

Im Spiel gab es total sieben Karten. Vier gelbe Karten zeigte der Schiedsrichter Spielern von Möhlin-Riburg/ACLI. Gelbe Karten gab es bei Eiken für Heinz Gärtner (15.), Berkay Korhan (68.) und Livio Bolognese (83.).

Die Offensive von Eiken ist die beste der Gruppe. Durchschnittlich trifft die Offensive 4 Mal pro Partie. 

Zahlreiche Gegentore sind für Möhlin-Riburg/ACLI ein relativ häufiges Phänomen. Im Schnitt lässt das Team 3 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach fünf Spielen, in denen die Defensive 15 Tore hinnehmen musste (Rang 8).

Eiken rückt mit den drei Punkten um einen Platz nach vorne. Elf Punkte bedeuten Rang 4. Für Eiken ist es der zweite Sieg in Serie.

Eiken spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Diegten Eptingen (Platz 9). Zu diesem Spiel kommt es am 24. September (18.00 Uhr, Sportanlage Netzi, Eiken,).

Nach der Niederlage büsst Möhlin-Riburg/ACLI zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit drei Punkten auf Rang 10. Möhlin-Riburg/ACLI hat bisher einmal gewonnen und viermal verloren.

Möhlin-Riburg/ACLI trifft im nächsten Spiel auswärts auf FC Rheinfelden 1909 (Platz 11). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Zu diesem Spiel kommt es am 24. September (20.00 Uhr, Im Schiffacker, Rheinfelden).

Telegramm: FC Möhlin-Riburg/ACLI - FC Eiken 2:5 (2:1) - Sportzentrum Steinli, Möhlin – Tore: 5. Pascal Furrer 1:0. 15. Pascal Furrer (Penalty) 2:0.19. Marc Troller (Penalty) 2:1.57. Marc Troller 2:2. 60. David Lam Näff 2:3. 78. Fabian Wüthrich 2:4. 89. Fabian Wüthrich 2:5. – Möhlin-Riburg/ACLI: Alessandro Pauli, Marin Samardzija, Ivan Pavlovic, Tim Lamprecht, Beqiraj Flamur, Sébastien Arndt, William Bernardo do Amaral, Mateo Chamorro, Alessandro Bleuel, Pascal Furrer, Roberto Santoro. – Eiken: Martin Wüthrich, Livio Bolognese, Raffael Rohrer, Berkay Korhan, Simon Tresch, André Rickenmann, Heinz Gärtner, Henk Van Heel, Lawrence Roskosch, Fabian Wüthrich, Marc Troller. – Verwarnungen: 15. Heinz Gärtner, 18. Beqiraj Flamur, 63. Mateo Chamorro, 66. Tim Lamprecht, 68. Berkay Korhan, 80. William Bernardo do Amaral, 83. Livio Bolognese.

Alle Spiele dieser Woche in der 4. Liga, Gruppe 1:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Fussballverbands Nordwestschweiz.

Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau | Solothurn | Basel/Baselbiet.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 17.09.2022 21:30 Uhr.

Neu auf diesem Portal für Regionalfussball-Fans: «11:11 – die Provinzkick-Show». Jetzt anschauen.