3. Liga, Gruppe 1
Tor von Fisnik Nuhi sichert Entfelden das Unentschieden gegen Beinwil am See

Acht Tore sind zwischen Beinwil am See und Entfelden gefallen. Einen Sieger gab es beim 4:4 jedoch nicht.

Drucken
(chm)

Während des ganzen Spiels war Beinwil am See nie in Rückstand gelegen. In der 92. Minute musste das Team aber doch noch den Ausgleich hinnehmen. 

Den Auftakt machte Matteo Pitzalis, der in der 10. Minute für Beinwil am See zum 1:0 traf. In der 14. Minute baute Sertan Kanik den Vorsprung für Beinwil am See auf zwei Tore aus (2:0). Sertan Kanik war es auch, der in der 42. Minute Beinwil am See weiter in Führung brachte. Sein zweiter Treffer in Folge bedeutete das 3:0. 

Ilir Thaqi (47. Minute) liess Entfelden auf 1:3 herankommen. Wiederum Sertan Kanik baute in der 50. Minute die Führung für Beinwil am See weiter aus (4:1). Fisnik Nuhi verkürzte in der 63. Minute den Rückstand von Entfelden auf 2:4. 

Die 83. Minute brachte für Entfelden den Anschlusstreffer zum 3:4. Erfolgreich war Ali Badnievic. Gleichstand war in der 92. Minute hergestellt: Fisnik Nuhi traf für Entfelden.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Entfelden erhielten Fisnik Nuhi (65.) und Dario Picciolo (70.) eine gelbe Karte. Die einzige gelbe Karte bei Beinwil am See erhielt: Noah Speck (87.)

 

Die Tabellensituation hat sich für Beinwil am See nicht verändert. Mit sieben Punkten liegt das Team auf Rang 13. Beinwil am See hat bisher zweimal gewonnen, neunmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Beinwil am See tritt im nächsten Spiel auf fremdem Terrain gegen das Spitzenteam von FC Frick 2 an, das derzeit auf Platz 2 liegt. Diese Begegnung findet am 28. Oktober statt (20.15 Uhr, Ebnet, Frick).

Das Unentschieden bringt Entfelden in der Tabelle zwei Plätze nach vorne. Das Team liegt neu mit 16 Punkten auf Rang 6 Entfelden hat bisher viermal gewonnen, dreimal verloren und viermal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft Entfelden zuhause auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das 14.-platzierte SC Schöftland 2. Zu diesem Spiel kommt es am 28. Oktober (20.15 Uhr, Sportanlage Schützenrain, Oberentfelden).

Telegramm: FC Beinwil am See - FC Entfelden 4:4 (3:0) - Strandbad, Beinwil am See – Tore: 10. Matteo Pitzalis 1:0. 14. Sertan Kanik 2:0. 42. Sertan Kanik 3:0. 47. Ilir Thaqi 3:1. 50. Sertan Kanik 4:1. 63. Fisnik Nuhi 4:2. 83. Ali Badnievic 4:3. 92. Fisnik Nuhi 4:4. – Beinwil am See: Leeroy Schlatter, Omer Jasari, Raffael Lauber, Gabriel Jukic, Dario Holliger, Philip Amrein, Diogo Calixto Antunes, Sertan Kanik, Bruno Merz, Matteo Pitzalis, Joel Insaurralde. – Entfelden: Roger Küng, Nico Paulin, Luca De Marco, Juan Carlos Brugger, Florian Scherer, Claudio Ott, Ilir Thaqi, Lukas Zgraggen, Davide Ragusa, Fisnik Nuhi, Suajb Seljmani. – Verwarnungen: 65. Fisnik Nuhi, 70. Dario Picciolo, 87. Noah Speck.

Alle Spiele dieser Woche in der 3. Liga, Gruppe 1:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Aargauer Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau | Solothurn | Basel/Baselbiet.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 24.10.2022 11:45 Uhr.

Neu auf diesem Portal für Regionalfussball-Fans: «11:11 – die Provinzkick-Show». Jetzt anschauen.