4. Liga, Gruppe 3
Aussenseiter Falke Lupfig gewinnt gegen Lenzburg – Betrim Shabani mit Last-Minute-Treffer

Falke Lupfig hat am Samstag gegen Lenzburg die Überraschung geschafft: Die achtplatzierte Mannschaft siegt zuhause gegen das erstklassierte Team 1:0.

Drucken
(chm)

Das einzige Tor der Partie fiel erst in der Schlussphase. Betrim Shabani traf in der 91. Minute zum 1:0.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Lenzburg für Robin Senn (62.), Tim Schmid (64.) und Tobias Steiner (92.). Falke Lupfig blieb ohne Karte.

 

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Falke Lupfig. 18 Punkte bedeuten Rang 7. Falke Lupfig hat bisher fünfmal gewonnen, viermal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Für Falke Lupfig ist kein weiteres Spiel mehr angesetzt in diesem Jahr.

Trotz der Niederlage bleibt Lenzburg auf der Leaderposition. Das Team hat nunmehr 27 Punkte auf dem Konto. Lenzburg hat bisher achtmal gewonnen, zweimal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Für Lenzburg ist auch kein weiteres Spiel mehr angesetzt in diesem Jahr.

Telegramm: FC Falke Lupfig - FC Lenzburg 2 1:0 (0:0) - Sportanlage Wynenfeld, Buchs – Tor: 91. Betrim Shabani 1:0. – Falke Lupfig: Betrim Shabani, Gentjan Gjoli, Arber Shala, Naim Adili, Avni Daku, Petrit Ismaili, Genti Vllahiu, Alban Bajraliu, Gjergj Gjoli, Ardi Guri, Emran Ajrovski. – Lenzburg: Shane Clerici, Haris Medanovic, Mattia Barbazza, Sandar Schweikert, Loris Bartucca, Robin Senn, Tim Schmid, Philipp Kohler, Daniel Fernandes Figo, Diego Alvarez, Aycan Osma. – Verwarnungen: 62. Robin Senn, 64. Tim Schmid, 92. Tobias Steiner.

Alle Spiele dieser Woche in der 4. Liga, Gruppe 3:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Aargauer Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau | Solothurn | Basel/Baselbiet.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 30.10.2022 20:47 Uhr.

Neu auf diesem Portal für Regionalfussball-Fans: «11:11 – die Provinzkick-Show». Jetzt anschauen.