Tennis
Zweiter Doppeltitel für die 16-jährige Tamara Arnold

Bei ihrem zweiten Einsatz auf der ITF-Tour in diesem Jahr in Hamburg hat die Kappeler Nachwuchshoffnung Tamara Arnold (ITF 173) nur im Doppel vollends zu überzeugen gewusst.

Fabio Baranzini
Drucken
Teilen
Die Kappelerin Tamara Arnold feiert den zweiten ITF-Doppeltitel der Karriere.

Die Kappelerin Tamara Arnold feiert den zweiten ITF-Doppeltitel der Karriere.

Fabio Baranzini

An der Seite von Daniela Vukovic (ITF 292) wurde die 16-Jährige ihrer Favoritenrolle als Turniernummer eins gerecht und holte sich den Turniersieg dank einem 7:6, 6:3-Erfolg über die einheimische Paarung Shaline-Doreen Pipa (ITF 626) / Anastazja Rosnowska (ITF 518).

Für die Kappelerin ist es der zweite ITF-Doppeltitel der Karriere. Weniger gut lief es Arnold dagegen im Einzel, wo sie ebenfalls als top gesetzte Akteurin an den Start gegangen war. Sie kämpfte sich zwar bis ins Halbfinale vor, unterlag dort jedoch der Weissrussin Nika Shytkouskaya (ITF 274) mit 4:6, 4:6. Damit konnte sich Arnold zwei Mal in Folge nicht fürs Endspiel qualifizieren, obwohl sie die nominell stärkste Spielerin des Turniers war.

Aktuelle Nachrichten