Das Profil des gesuchten Manns an der (rechten) Seite des neu verpflichteten Mittelstürmers Dion Knelsen (kommt von den Rapperswil-Jona Lakers) war klar. Schnell, torgefährlich, quirlig und durchsetzungsfähig muss er sein. Nach umfangreichen Abklärungen kristallisierte sich für EHCO-Sportchef Marc Grieder bald einmal ein Wunschkandidat heraus, der diese Voraussetzungen erfüllt: Garry Nunn.

Grieder sagt: «Als Rechtsschütze mit gutem Tempo und viel Zug aufs Tor entspricht er dem Spielertypen, den wir gesucht haben. Zudem bringt er schon einiges an Erfahrung mit, auch in Europa, und überzeugt mit seiner entschlossenen, teamdienlichen Art.»

Garry Nunn erzielt im Trikot von AIK Stockholm einen Hattrick.

In der vergangenen Saison erzielte der rechte Flügelstürmer, der in Victoria, auf Vancouver Island aufgewachsen ist, in der zweithöchsten schwedischen Liga, die deutlich höher einzustufen ist als die Swiss League, in insgesamt 47 Spielen 19 Treffer und gab 15 Assists. In der Saison zuvor war er in der Norwegischen Liga mit Frisk Asker Topskorer geworden.

Als kleiner Bonus kommt dazu, dass Nunn vor zehn Jahren bereits einmal wenige Wochen zusammen mit Dion Knelsen in derselben Mannschaft spielte: In der ECHL bei den Alaska Aces.

Nunn hat einen Einjahresvertrag mit Option unterschrieben und wird anfangs August in Olten ankommen.

Die Klubs und Statistiken von Garry Nunn.

Die Klubs und Statistiken von Garry Nunn.