NLB-Handball

Vertrag um ein Jahr verlängert: Nikola Isailovic bleibt beim TV Solothurn

Nikola Isailovic verlängert seinen Vertrag beim TV Solothurn um ein Jahr.

Nikola Isailovic verlängert seinen Vertrag beim TV Solothurn um ein Jahr.

Der serbische Rückraumspieler Nikola Isailovic hat seinen Vertrag beim Handball-NLB-Klub TV Solothurn um ein Jahr bis zum Ende der Saison 2020/21 verlängert.

Nur wenige Tage nach dem neuen Cheftrainer (siehe Box unten) kann der TV Solothurn einen weiteren Erfolg bezüglich seines Kaders vermelden: Nikola Isailovic hat seinen Vertrag beim NLB-Klub um ein Jahr bis zum Ende der Saison 2020/21 verlängert. Das teilte der TVS am späten Montagnachmittag in einer Medienmitteilung mit.

Der 34-jährige Serbe war Anfang des laufenden Jahres zum TV Solothurn gestossen. Mit dem serbischen Rückraumspieler, der im Lauf seiner Karriere unter anderem für Wacker Thun, den HSC Suhr Aarau, den BSV Bern und den RTV Basel zahlreiche Partien in der NLA bestritten hat, spielten die Solothurner bis zum vorzeitigen Saisonabbruch eine starke Rückrunde.

Beim TV Solothurn freut man sich über die Vertragsverlängerung mit dem «Königstransfer» von Anfang Jahr. Für einen kleinen Verein sei es nicht selbstverständlich, dass ein langjähriger NLA-Leistungsträger geholt werden könne und sich dieser dem Klub auch für längere Zeit verschreibe.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1