Swiss League

Positive Nachricht: Alle EHC-Olten-Spieler sind negativ auf Corona getestet worden

Corona: Alle EHCO-Spieler sind negativ getestet worden

Corona: Alle EHCO-Spieler sind negativ getestet worden

Der EHC Olten hat die Corona-Pflichttests, die alle Mannschaften in der National League und Swiss League bis zu drei Tage vor Saisonstart absolvieren müssen, mit einem erfreulichen Ergebnis hinter sich gebracht. Die Spieler des EHC Olten haben damit die letzte Hürde vor dem Saisonstart übersprungen.

Gemäss Schutzkonzept des Schweizer Eishockeyverbandes und des EHC Olten mussten sich sämtliche Spieler und Staffmitglieder des EHC Olten in der Woche vor dem Saisonstart einem Covid-19-Test unterziehen. Das Testing, das am Dienstag im Spital Zofingen vorgenommen wurde, hat ein erfreuliches Resultat gebracht: Alle Tests fielen negativ aus, wie der EHC Olten mitteilt.

Damit steht dem Saisonstart am Freitag gegen La Chaux-de-Fonds nichts mehr im Weg. Bei den Powermäusen werden beim Saisonstart weiterhin Verteidiger Nico Gurtner und Stürmer Jerôme Portmann fehlen. Beide Spieler befinden sich nach den in der Vorbereitung zugezogenen Verletzungen aber auf dem Weg der Besserung und trainieren bereits wieder auf dem Eis. Der zuletzt ebenfalls verletzte Janis Elsener wird am Freitag spielen können. (pd/sha)

EHCO-Trainer Fredrik Söderström beim Coronatest

EHCO-Trainer Fredrik Söderström beim Coronatest

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1