EHC Olten
Ein alter Bekannter kehrt ins Kleinholz zurück

Der EHC Olten hat kurz vor Transferschluss nochmal zugeschlagen: Als Ersatz für den zu La Chaux-de-Fonds gewechselten Daniel Carbis holen die Oltner Stanislav Horansky zurück. Der Slowake mit Schweizer Lizenz war im letzten Sommer nach drei Jahren beim EHCO zum HC Ambri-Piotta gewechselt, wurde dort aber nicht glücklich.

Marcel Kuchta
Drucken
Teilen
Will wieder mit dem EHCO jubeln: Stan Horansky (Mitte).

Will wieder mit dem EHCO jubeln: Stan Horansky (Mitte).

Marc Schumacher/Freshfocus / freshfocus

Man kann dem EHCO, insbesondere Sportchef Marc Grieder, nicht vorwerfen, dass man dem sportlichen Niedergang tatenlos zusieht. Nach der Rochade an der Bande mit der Verpflichtung von Rolf Schrepfer hat man nun auch noch beim spielenden Personal ein markantes Zeichen gesetzt. Mit Stanislav «Stan» Horansky kehrt eine echte Verstärkung mit einer B-Lizenz bis Ende Saison ins Kleinholz zurück.

In Ambri nicht wirklich glücklich geworden

Der 27-jährige Slowake mit Schweizer Lizenz spielte bereits zwischen 2017 und 2020 drei Saisons in den Farben der Powermäuse, wechselte nach seiner besten Saison (13 Tore, 24 Assists, 37 Punkte in 22 Spielen) im vergangenen Sommer in die National League zum HC Ambri-Piotta, wo er einen Mehrjahresvertrag unterschrieb. Wirklich durchsetzen konnte er sich im Tessin aber nicht. In 23 Spielen kam er auf ein Tor und vier Assists. Zuletzt wurde seine Eiszeit immer weniger, bisweilen war er sogar überzählig.

Horansky wird vorderhand bis Ende Saison beim EHCO bleiben. Mit Robin Schwab von den Ticino Rockets haben sich die Oltner bis Ende Saison die Rechte an einem weiteren Stürmer gesichert. Bereits letzte Woche waren aus Kloten Verteidiger David Stämpfli und Stürmer Greg Halberstadt zum EHCO gestossen.

Genügend Personal für alle Fälle

Die Aufstockung des Sturm-Personals geschah vor allem vor dem Hintergrund, dass man einerseits auf die aktuelle Verletztensituation reagieren muss. Andererseits muss man auch jederzeit damit rechnen, dass die kanadische Juniorenliga OHL ihren Spielbetrieb im Verlauf der nächsten Wochen aufnimmt und damit die beiden Jünglinge Brennan Othmann sowie Mason McTavish wieder in ihre Heimat zurückkehren müssen.

Aktuelle Nachrichten