Tennis-SM
Arnold im Achtelfinal chancenlos

Die Kappeler Tennisspielerin Tamara Arnold muss in den Achtelfinals der Elite Schweizer Meisterschaft in Biel die Segel streichen. Sie hatte aber schlussendlich der überlegenen Stephanie Vogt keine Chance mehr.

Fabio Baranzini
Drucken
Teilen
Tamara Arnold.

Tamara Arnold.

Nordwestschweiz

In der ersten Runde hatte sie gegen Ylena In-Albon, die sie bereits im Endspiel der Junioren Schweizer Meisterschaften im Juli geschlagen hatte, mit 6:3, 7:6 gewonnen. Erwartungsgemäss zog die 15-Jährige dann aber gegen die an Nummer zwei gesetzte Liechtensteinerin Stephanie Vogt - aktuell die Weltnummer 170 - den Kürzeren.

Dank einem Spielgewinn im zweiten Satz konnte Arnold immerhin die Höchststrafe vermeiden, war aber der wesentlich erfahreneren und älteren Kontrahentin dennoch deutlich unterlegen. Mit 0:6, 1:6 musste sich Arnold im Achtelfinal geschlagen geben.

Aktuelle Nachrichten