Rad

Schweizer Profi-Frauenteam Bigla-Katjuscha in finanziellen Nöten

Ihr Team bangt um die Zukunft: die Schweizer Radrennfahrerin Marlen Reusser

Ihr Team bangt um die Zukunft: die Schweizer Radrennfahrerin Marlen Reusser

Das Schweizer Frauen-Radteam Bigla-Katjuscha bangt um seine Zukunft. Bald könnte das Geld ausgehen.

Wie die Verantwortlichen in einer Medienmitteilung schreiben, wurde ihnen von Hauptsponsor Bigla beschieden, dass er angesichts der Coronavirus-Pandemie 100 Prozent der Zahlungen einzustellen gedenkt. Auch der zweite Titelsponsor Katjuscha habe seit einem Monat nicht mehr bezahlt.

Man sei aber in Gesprächen mit den Partnern, um den bestmöglichen Weg vorwärts zu finden und sicherzustellen, dass das Team überlebt, bis es wieder mit Rennen losgeht. Bei Bigla-Katjuscha sind mit Marlen Reusser, Elise Chabbey und Kathrin Stirnemann drei Schweizerinnen unter Vertrag.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1