Rad
Grosser Coup für Gippingen: Fabian Cancellara ist am Start

Freude herrscht bei den Organisatoren des Grossen Preises des Kantons Aargau. Fabian Cancellara startet am Donnerstag, 7. Juni, erstmals in seiner Profikarriere beim bedeutendsten Eintagesrennen der Schweiz.

Rainer Sommerhalder
Drucken
Teilen
Fabian Cancellara Sieger im Zeitfahren des Tirreno-Adratico

Fabian Cancellara Sieger im Zeitfahren des Tirreno-Adratico

Keystone

Der Gippinger Rennmanager Olivier Senn hat ihn vor einer Woche getroffen und dort über die Details gesprochen. Cancellara wird, weil sein Team RadioShack Nissan Trek den GP des Kantons Aargau nicht in seinem Rennkalender hat, im Dress der Schweizer Nationalmannschaft antreten - unter anderem gemeinsam mit Teamkollege Grégory Rast, den er auch im olympischen Strassenrennen von London an seiner Seite haben wird.

«Fabian ist nach seinem Schlüsselbeinbruch froh über jeden Rennkilometer», sagt Senn zur Zusage des Zeitfahr-Olympiasiegers, «für uns ist das natürlich eine sensationelle Sache.» Cancellaras Zusage wird auch das Gippinger Budget nicht sprengen. „Über Geld haben wir gar nicht gesprochen. Cancellara wurde offiziell von Swiss Cycling angefragt und er hat zugesagt, ohne irgendwelche Forderungen zu stellen», sagt Senn.

Aktuelle Nachrichten