Super-G

Wieder auf dem Podest: Mauro Caviezel wird im Super-G-Podest von Saalbach Zweiter – Odermatt Zwölfter, Feuz out

Mauro Caviezel

Mauro Caviezel

Nach dem sensationellen Teamergebnis am gestrigen Donnerstag (Ränge 2-5) sind die Schweizer Speedspezialisten heute Freitag in Saalbach-Hinterglemm im Super-G im Einsatz. Mauro Caviezel ist der derzeit beste Schweizer in dieser Disziplin. Gelingt ihm nach dem dritten Platz in der Abfahrt nochmals der Sprung auf das «Treppchen»?

Es ist ein spezielles Rennen in Saalbach-Hinterglemm: Zunächst wird das Rennen schrittweise um über zwei Stunden nach hinten verschoben. Als dann endlich gestartet werden kann, gibt es zwischen den Fahrern immer wieder Unterbrüche. Mauro Caviezel interessiert das alles nur marginal – so scheint es zumindest. Der Bündner geht mit Startnummer 5 in Führung und wird nur von Alexander Kilde noch von der Spitze verdrängt. Für ihn ist es nach dem dritten Platz in der Abfahrt vom Donnerstag der zweite Podestplatz hintereinander.

Marco Odermatt fährt auf den zwölften Platz, Beat Feuz scheidet auf der schwierigen Piste kurz vor dem Schlusshang aus.

Der Liveticker:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1