Handball
HC Kriens-Luzern verpflichtet den Kroaten Josip Vekic

Der HC Kriens-Luzern verstärkt sich auf der Position im rechten Rückraum mit Josip Vekic. Der 23-jährige Kroate stösst ablösefrei vom Champions-League-Teilnehmer Vardar Skopje in die Innerschweiz und hat beim HCK einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Drucken
Teilen
Josip Vekic.

Josip Vekic.

Bild: PD

«Ich freue mich auf diese Herausforderung in einer neuen Liga und in einem neuen Land», wird Neuzugang Josip Vekic in einer Medienmitteilung des HC Kriens-Luzern zitiert. Der 2,10 Meter grosse Defensivspezialist steht erstmals am Trainingsstart vom 19. Juli mit dem HCK im Einsatz.

Trotz seines jungen Alters von 23 Jahren verfügt der Kroate bereits über grosse Erfahrung auf dem internationalen Parkett, heisst es in der Mitteilung weiter. Gleich fünfmal in Folge – einmal letzte Saison mit dem HC Vardar und viermal davor mit seinem Stammklub, dem HC PPD Zagreb – nahm Josip Vekic an der EHF Champions League teil. Dabei gelangen dem grossgewachsenen Rückraumakteur sechs Treffer.

Josip Vekic blickt seinem Engagement beim HCK optimistisch entgegen:

«Der HC Kriens-Luzern hegt Ambitionen, das gefällt mir und ich will meinen Anteil leisten, die Ziele zu erreichen.»

«Mit dem Zuzug von Josip werden wir sowohl in der Defensive wie offensiv über zusätzliches Potenzial verfügen», freut sich HCK-Trainer Goran Perkovac, die bevorstehende Saison mit einem 16-Mann-Kader in Angriff nehmen zu können.

Und auch HCK-CEO Nick Christen sieht in der Verpflichtung des Modellathleten mit einer beeindruckenden Grösse von 2,10 Meter und einem Gewicht von exakt 100 Kilo nur Vorteile: «Der Ausschlag für die Verpflichtung von Josip gab unsere ausführliche Analyse, die wir gemeinsam vorgenommen haben.» Man sei zum Schluss gekommen, dass der Kader für die kommenden Aufgaben vergrössert werden müsse, auch qualitativ. Zudem habe man mit Vekic die Möglichkeit, die Belastung und die Verantwortung innerhalb der Mannschaft breiter verteilen zu können. (zim)

Aktuelle Nachrichten