Der Offensivspieler stiess im Sommer 2017 von Neuchâtel Xamax zum Schweizer Meister und spielte in der Folge zumeist in der U21-Mannschaft. Die Rückrunde der vergangenen Saison absolvierte Teixeira ebenfalls auf Leihbasis mit dem aus der Challenge League abgestiegenen Rapperswil-Jona.