Einzelkritik
Starker Kasami und erfreulicher Comebacker: Das sind die Noten zum FCB-Sieg gegen Sion

Defensiv etwas anfällig, offensiv aber stark und mit einem Comebacker, der Freude macht: Das sind die Noten der FCB-Spieler nach dem 4:2 gegen den FC Sion.

Céline Feller
Merken
Drucken
Teilen
Der Mann des Spiels, Pajtim Kasami, mit Assistgeber Silvan Widmer und Torschütze Timm Klose.

Der Mann des Spiels, Pajtim Kasami, mit Assistgeber Silvan Widmer und Torschütze Timm Klose.

freshfocus.ch
Heinz Lindner: Note 5 Den ersten Elfer hält er fast, den zweiten dann wirklich - und als dieser wiederholt wird, fliegt der Ball drüber. Erneut stark.
15 Bilder
Silvan Widmer: Note 4,5 Offensiv ist die rechte Seite eine andere, wenn er spielt. So ist er auch für die Vorbereitung zweier Tore verantwortlich. Defensiv aber mit ungewohnten Unsicherheiten.
Eray Cömert: Note 4 Sein 100. Spiel für seinen Kindheitsverein ist eines, das er so schnell nicht vergessen wird. Verschuldeter Penalty, viele heikle Situationen und ein Lattenknaller.
Timm Klose: Note 4,5 Auch für ihn ein Abend, den er nicht vergessen wird: Erzielt sein erstes FCB-Tor. Die Gegentore kann er nicht verhindern.
Raoul Petretta: Note 4 Zum zweiten Mal in Serie in der Startelf. Wie viele seiner Kollegen gegen vorne mit guten Ideen, defensiv aber mit Fehlerchen.
Fabian Frei: Note 4,5 Enerviert sich grausam über den Penalty, den er verschuldet. Kann sich dafür über seine Spielauslösung freuen.
Luca Zuffi: Note 4,5 298 Tage musste er auf diesen Moment warten: Feiert nach überstandenem Kreuzbandriss sein Comeback. Bereitet sogleich das 1:0 vor. Tolle Rückkehr.
Edon Zhegrova: Note 4 Eine Mischung aus vielen Unsauberkeiten und ähnlich vielen kreativen Ansätzen gibt in der Summe eine genügende Note.
Pajtim Kasami: Note 5,5 Mit jedem Spiel steigert er seine Bedeutung. Der Doppelpack gegen den Ex-Klub sind seine Tore 4 und 5 im siebten Spiel.
Valentin Stocker: Note 3,5 In der 60. endet für ihn angeschlagen ein Tag, an dem er viel versucht, ihm aber wenig gelingt.
Arthur Cabral: Note 4,5 Fiel zuletzt dadurch auf, dass er viel lief – vor allem seiner Form nach. Und dann erzielt er mal eben ein Traumtor per Hacke.
Julian von Moos: Note 4 Kommt in der 60. für den angeschlagenen Stocker. Seine erste Aktion handelt ihm ein Gelbe Karte ein. Danach mit beeindruckender Defensivarbeit.
Yannick Marchand: Note 4 Ein Auftritt, bei dem er kaum gesehen wird.
Afimico Pululu: keine Note Kommt in der 76. Minute für Zhegrova. Sein Einsatz ist zu kurz für eine Note
Ricky van Wolfswinkel: keine Note Wird in der 76. Minute für Cabral eingewechselt. Zu kurz für eine Benotung.

Heinz Lindner: Note 5 Den ersten Elfer hält er fast, den zweiten dann wirklich - und als dieser wiederholt wird, fliegt der Ball drüber. Erneut stark.

Freshfocus