St. Gallen - Xamax 4:1

St. Gallen findet problemlos zum Siegen zurück

Ermedin Demirovic schoss eines der vier St. Galler Tore

Ermedin Demirovic schoss eines der vier St. Galler Tore

Der FC St.Gallen kommt daheim gegen Neuchâtel Xamax zu einem sicheren Sieg. Ein Verteidiger und das Sturmtrio um Cedric Itten sorgen für das 4:1.

Zwei Wochen nach dem kleinen Rückschlag mit der Niederlage gegen die Young Boys haben die St. Galler auch ohne den gesperrten Spielmacher Jordi Quintilla zum Siegen zurückgefunden. Das Kopfball-Tor von Innenverteidiger Yannis Letard nach einer knappen halben Stunde brachte St. Gallen auf Kurs - resultatmässig, aber vor allem auch spielerisch. Danach kontrollierten die Gastgeber die Partie ohne grössere Probleme und zeigten immer wieder, wieso sie mit Basel und YB Schritt halten können.

Die drei von Beginn weg eingesetzten Stürmer trafen allesamt. Cedric Itten schoss noch vor der Pause mit dem 2:0 seinen fünften Treffer innerhalb von zwei Wochen. Und nachdem Xamax sieben Minuten nach der Pause auf 1:2 verkürzt hatte, sicherten Boris Babic und Ermedin Demirovic den Erfolg, den fünften in den letzten sechs Heimspielen. Das Trio Itten/Babic/Demirovic hat in dieser Super-League-Saison schon 18 Mal getroffen, gleich oft wie die gesamte Mannschaft von Xamax.

Telegramm:

St. Gallen - Neuchâtel Xamax 4:1 (2:0). - 14'492 Zuschauer. - SR Piccolo. - Tore: 28. Letard (Ruiz) 1:0. 39. Itten (Ruiz) 2:0. 52. Neitzke (Nuzzolo) 2:1. 57. Babic (Demirovic) 3:1. 72. Demirovic (Görtler) 4:1.

St. Gallen: Stojanovic; Hefti, Stergiou, Letard (65. Guillemenot), Muheim; Görtler, Fazliji, Ruiz; Babic (75. Bakayoko), Itten (65. Wiss), Demirovic.

Neuchâtel Xamax: Minder; Neitzke, Oss (46. Djuric), Xhemajli; Gomes, Mveng, Doudin (67. Corbaz), Kamber; Ramizi; Karlen (46. Seferi), Nuzzolo.

Bemerkungen: St. Gallen ohne Quintilla (gesperrt), Nuhu, Lüchinger und Strübi (alle verletzt) sowie Fabiano, Vilotic und Rüfli (nicht im Aufgebot). Neuchâtel Xamax ohne Dugourd, Sylvestre und Walthert (alle verletzt). Verwarnungen: 24. Xhemajli (Foul). 36. Neitzke (Foul). 82. Wiss (Foul). 89. Ruiz (Foul). 90. Djuric (Unsportlichkeit).

Meistgesehen

Artboard 1