Deutschland

Roman Bürki bis 2023 bei Dortmund

Roman Bürki bleibt bis 2023 Goalie von Borussia Dortmund

Roman Bürki bleibt bis 2023 Goalie von Borussia Dortmund

Goalie Roman Bürki (29) verlängert wie erwartet den 2021 auslaufenden Vertrag mit Borussia Dortmund bis 2023.

"Wir freuen uns, dass in Roman Bürki einer der konstantesten Torhüter der Bundesliga weiterhin bei uns zwischen den Pfosten steht", sagte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc gegenüber dem "kicker". Dadurch sei eine wichtige Position "langfristig und exzellent" besetzt. "Es spricht für Roman, dass er in dieser Saison schon zwölf Zu-Null-Spiele absolviert hat."

Auch deshalb war zuletzt ein Interesse von Chelsea an Bürki kolportiert geworden. "Ich fühle mich bei Borussia Dortmund sehr wohl und spüre das Vertrauen der Verantwortlichen, des Trainers und der Mitspieler", erklärte der 29-Jährige aber unlängst und betonte: "Ich habe dem Klub viel zu verdanken. Er stand auch in schwierigen Zeiten zu mir."

Der Münsinger hatte in der Schweiz für YB und GC gespielt. 2014 wechselte er nach Deutschland, zunächst zu Freiburg. Aktuell beendet er seine fünfte Saison mit Borussia Dortmund.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1