Challenge League

Raphael Spiegel bleibt bei Winterthur

Raphael Spiegel beim Cupspiel zwischen dem FC Winterthur und dem FC St.Gallen im letzten September

Raphael Spiegel beim Cupspiel zwischen dem FC Winterthur und dem FC St.Gallen im letzten September

Der FC Winterthur verlängert den Vertrag mit Goalie Raphael Spiegel um zwei Jahre bis Sommer 2022.

Der 27-Jährige, der 2009 als Ersatzgoalie mit der Schweiz U17-Weltmeister wurde, spielt seit 2018 für den Zürcher Challenge-League-Klub.

Spiegel hat 65 Partien für Winterthur bestritten und dabei sogar ein Tor geschossen. Im Februar, kurz vor dem Unterbruch der Meisterschaft, erzielte der Solothurner gegen Chiasso mit einem Auskick das Tor des Monats.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1