Champions League

Okafor mit Salzburg auf Kurs

Red Bull Salzburg reichte in Israel eine durchwachsene Leistung zum Sieg

Red Bull Salzburg reichte in Israel eine durchwachsene Leistung zum Sieg

Red Bull Salzburg ist auf gutem Weg, sich erneut für die Gruppenphase der Champions League zu qualifizieren. Österreichs Serienmeister gewinnt das Playoff-Hinspiel bei Maccabi Tel Aviv mit 2:1.

Der Schweizer Internationale Noah Okafor wurde bei Salzburg nach 76 Minuten eingewechselt. Der frühere Stürmer des FC Basel verpasste in der Nachspielzeit mit einem Pfostenschuss das 3:1. Der israelische Meister Maccabi konnte aufgrund von zahlreichen Corona-Fällen im Team nicht in Bestbesetzung antreten.

In den anderen Dienstagsspielen feierte Krasnodar zuhause gegen PAOK Saloniki einen 2:1-Sieg, Slavia Prag und Midjylland, der Bezwinger der Young Boys, trennten sich torlos unentschieden.

Die Rückspiele der ersten Playoff-Tranche werden am Mittwoch, 30. September, ausgetragen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1